Firmengebäude Storck Bicycle mit Architekturpreis ausgezeichnet

_BEN9518_PM Architektur-Preis
Der im Jahre 2009 eingeweihte Firmenneubau der Firma Storck Bicycle in Idstein hat den Architekturpreis des Rheingau-Taunus Kreis (Hessen) 2013 erhalten. Geehrt wurde damit vor allem die Leistung des Architekturbüros Dr.-Ing. Sever Severain aus Wiesbaden, der das Ensemble aus Lager- und Produktionshalle, Verwaltungsgebäude sowie integriertem Flagship Store nach den Vorstellungen des Firmeninhabers und Geschäftsführers Markus Storck entwickelte.
Die sechsköpfige Jury um Professor Moest befand die „klaren Kubatoren“ und die „logische Organisation“ als auszeichnungswürdige Vorzüge des Storck Gebäudes. Der Jury hatten sich 21 Beiträge gestellt. Der Architekturpreis Rheingau-Taunus Kreis ist nach 10 Jahren erstmalig wieder vergeben worden.

Markus Storck, Geschäftsführer und Inhaber Storck Bicycle freut sich, „dass es gemeinsam mit dem Architekten Sever Serverain gelungen ist, die hohe Designqualität der Storck Produkte nun auch beim Firmengebäude wieder zu finden“. Dies unterstreiche den stimmigen Markenauftritt, sagt Markus Storck.

Seit Februar 2009 ist in dem Idsteiner Firmengebäude der Hauptsitz der Storck Bicycle GmbH untergebracht. Die mehrfach ausgezeichneten und prämierten Räder der Marke Storck werden in Idstein entwickelt und montiert und in rund 30 Länder weltweit exportiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.