Gangkofen auch 2015 wieder Schauplatz für Profi-Radrennen


Auf ein spektakuläres Rennen dürfen sich die Radsportanhänger am 10. Mai 2015 in Gangkofen freuen.
Rot anstreichen dürfen sich alle Radsportanhänger den 10. Mai 2015 in ihrem Kalender. An diesem Tag gibt es die Neuauflage des Profi-Radrennens der Radsportfreunde Gangkofen. Nach dem großen Erfolg in diesem Jahr wurden viele Verhandlungen und Gespräche geführt, um auch 2015 wieder eine Radsportveranstaltung auf die Beine zu stellen. Nunmehr wurde der Termin durch den Bayerischen Radsportverband bestätigt und gleichzeitig auch noch ein Sichtungsrennen der Schüler/innen U 13 und U 15 an die Gangkofener vergeben.

Die RSF Gangkofen hoffen wieder ein starkes Teilnehmerfeld an den Start bringen zu können. Dank der guten Verbindungen und Kontakte von Organisator Dominik Dietrich dürfte eine spannende Veranstaltung auf höchstem sportlichem Niveau aber garantiert sein. „Die Rennen sollen ein Erlebnis für Rennfahrer und Zuschauer werden“, so Dominik Dietrich zum Motto „Spitzensport zum Anfassen“. Nachdem in diesem Jahr vor allem die österreichischen Kontinental-Teams (KT) dominiert hatten, wird die Veranstaltung 2015 nochmals aufgewertet und offen für Pro Teams (PT) und Professional Kontinental Teams (PKT) ausgeschrieben. Weitere internationale Mannschaften sowie vor allem auch deutsche Profi-Teams sollen damit an den Start geholt werden.

Folgender Ablauf ist am 10. Mai 2015 vorgesehen: Los geht es um 12.30 Uhr mit den Amateuren B/C. Sie werden auf dem Rundkurs mit Start und Ziel am Schulzentrum (Waisenhausstraße) 50 Runden (= 50 Kilometer) absolvieren. Um 14.00 Uhr kämpfen die Schüler/innen der Klassen U 13 und U 15 um Wertungspunkte für die Rangliste des Bayerischen Radsportverbandes. Aus Sicht des Verbandstrainers Stefan Stork aus Nürnberg ist der Kurs in Gangkofen sehr gut geeignet, um sich ein Bild über den Leistungsstand seines Nachwuchskaders zu machen. Absoluter Höhepunkt wird das Profiradrennen (PT, PKT, KT und Amateure A), der Paul Mitchell Grand Prix, um 15.00 Uhr über 70 Runden (= 70 Kilometer) sein. Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es laufend aktualisiert auch unter www.Facebook.com/RSFGangkofen.

Auf ein spektakuläres Rennen dürfen sich die Radsportanhänger am 10. Mai 2015 in Gangkofen freuen.

Neues aus der Radportwelt – jeden Tag aktuell unter www.radsport-forum.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × vier =