Göttlicher neuer Vizepräsident des Radsportverbandes NRW


Josef Göttlicher, Vorsitzender des Radsport-club Rheinbach, ist neuer Vizepräsident des Radsportverbandes NRW

Rheinbach 08.08.2014
Josef Göttlicher, der Vorsitzende des RSC Rheinbach ist nun einer der Vizepräsidenten des Radsportver-bandes NRW. Der Radsportverband NRW ist mit rund 25200 Mitgliedern der stärkste Radsportlandesverband im BDR (Bund deutscher Radfahrer). Nach Beschluss des Präsidiums übernimmt er kommissarisch das Amt, da erst im Herbst des nächsten Jahres die turnusmä-ßigen Präsidiumswahlen anstehen.
Er wird sich in ersten Linie mit der Medienarbeit des Verbandes befassen.
Göttlicher ist 54 Jahre alt und verheiratet. Er hat zwei Kinder und ist seit 1983 Projektleiter einer in Rhein-bach ansässigen Bauträgergesellschaft.


2006 wurde er Mitglied im Radsportclub Rheinbach und ist seit dieser Zeit dem Radsport intensiv verbun-den. 2009 übernahm er den Vorsitz des Radsportclub Rheinbach und war 2010 und 2011 einer der sportli-chen Leiter des Bundesligateams Sportforum Kaarst-Büttgen. 2012 richtete der RSC Rheinbach unter sei-ner Führung die Deutschen Meisterschaften des Rad-sportnachwuchses aus.
Sein Ziel ist es, dass in erster Linie dem Amateurrad-sport und hier im Besonderen den Nachwuchsklassen wieder mehr mediale Aufmerksamkeit zu Teil wird.
Auf der Straße, der Bahn, beim Mountainbike, beim BMX, beim Trail, beim Kunstradsport, beim Radpolo, beim Radball, beim Einradfahren, bei RTF / CTF und im Bereich Paracycling werden Woche für Woche her-vorragende Leistungen geboten. Fahrerinnen und Fah-rer aus NRW werden Deutsche Meister, Europa- und Weltmeister. Die phantastischen Leistungen, egal ob bei einem „kleinen“ Rennen oder bei Weltmeisterschaf-ten müssen der breiten Öffentlichkeit wieder mehr vermittelt werden. Unser aller Ziel muss es sein, dass die Öffentlichkeit über alle zur Verfügung stehenden Medien informiert wird so Göttlicher in einer Stellung-nahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.