Main-Post Mainfrankentriathlon in der Galerie der Sparkasse Kitzingen

Der gerade stattgefundene Main-Post Mainfrankentriathlon ist etwas Besonderes unter den Triathlons in Deutschland – es ist das Flair, die malerische Landschaft, die Stadtkulisse, vor allem aber die sportlich-familiäre Atmosphäre der Veranstaltung.
Die drei Disziplinen, Olympische Distanz, Volkstriathlon und Staffel, bieten für jeden, egal ob Jung oder Alt, Profi oder Hobbysportler, die passende Herausforderung. Hier zählen nicht nur Zeiten und Platzierungen, sondern auch das Mitmachen, der Spaß an der Bewegung und das Gemeinschaftserlebnis. Damit haben sich die Wettkämpfe bei Aktiven wie Zuschauern weit über Region und Landesgrenzen hinaus eine hervorragende Akzeptanz erworben. Inzwischen ist auch deutschlandweit bekannt, dass die Schwimmstrecke im Kitzinger Main die absolut schnellste ist. Das alles macht den Mainfrankentriathlon so einzigartig.
Unbenannt-second-step

Die Galerie der Sparkasse in Kitzingen hat auch eine Besonderheit – sie ist die einzige Galerie in der Stadt, die kontinuierlich und in repräsentativem Ambiente seit Jahre zeitgenössisches kulturelles, künstlerisches Schaffen aus der Region mit breitestem Spektrum präsentiert, u.a. auch Fotografie.
Und als Sponsor trägt die Sparkasse Mainfranken wesentlich dazu bei, dass der Mainfrankentriathlon nicht nur sportlich, sondern auch organisatorisch und wirtschaftlich eine stabile Größe ist.

Die Besonderheit des Kitzinger Fotografen Hans Will ist, dass er sich ebenso fundiert im Sport auskennt wie in der Fotografie. Er war Vizepräsident des Bayerischen Radsportverbandes, fotografiert u.a. für die Main Post, betreibt ein Fotostudio, in dem er auch Workshops veranstaltet und hat sich u.a. profiliert als hervorragender Fotograf für Sport und Konzerte. Und er ist einer der Fotografen, die am intensivsten den Mainfrankentriathlon begleitet haben. Dabei ist er den Akteuren zuweilen – z.B. im Wasser – erstaunlich nahe gekommen, was auch die Intensität und Faszination vieler seiner Bilder ausmacht.
Hunderte dieser Fotos findet man z.B. im Internet bei der Mainpost, und sein www.kitziblog.de mit „Leben in Mainfranken“ ist genauso lesens- wie ansehenswert.

Die Sparkasse Kitzingen hat dem Fotografen aus aktuellem Anlass ihre Galerie zur Verfügung gestellt. Vom 27. August bis 13. September werden hier großformatige Fotos vom Mainfrankentriathlon präsentiert, Bilder, auf denen professionell um Zeiten und Plätze gekämpft wird, aber auch Momentaufnahmen, die die wunderbare Atmosphäre des tollen Volkssportereignisses vermitteln. Fazit: Empfehlens- und sehenswert!
Die Fotos sind – als Unikate signiert – auch käuflich zu erwerben.
Text: Volkmar Röhrig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 4 =