NetApp – Endura verpflichtet Konrad, Krieger und Mühlberger als Stagiaires

„In diesem Jahr wollen wir einigen Nachwuchsfahrern wieder die Möglichkeit geben, in das Profi-Geschäft zu schnuppern. Wir haben uns für einen Sprinter und zwei Klassement-Fahrer entschieden, die alle ihr Können bereits unter Beweis gestellt haben. Für die drei Jungs planen wir ein anspruchsvolles Programm, damit wir sie einschätzen und sie sich beweisen können. Allen steht die Tür ins Team ab der neuen Saison und damit die Chance auf einen Profivertrag offen“, so Team-Manager Ralph Denk zu seinen Neuzugängen.

Alexander Krieger (Team Stuttgart) wird Gelegenheit erhalten, sein Sprint- und Klassiker-Talent unter Beweis stellen. Der 22-jährige Deutsche hat in den vergangenen Jahren immer wieder mit Top10-Ergebnissen bei Profirennen auf sich aufmerksam gemacht und konnte zuletzt mit dem vierten Platz bei den deutschen Meisterschaften überzeugen.

Die beiden Österreicher Patrick Konrad (Team Gourmetfein Simplon Wels) und Gregor Mühlberger (Tirol Cycling Team) vervollständigen die Plätze im Team. Der 22-jährige Konrad gilt als eines der größten Radsport-Talente Österreichs. Als Dritter der letztjährigen Tour de l’Avenir hat er eine der prestigeträchtigsten Nachwuchsrundfahrten auf dem Podium beendet. In diesem Jahr gewann er die Oberösterreich-Rundfahrt und konnte die Österreich-Rundfahrt gegen Konkurrenz aus der WorldTour auf Platz vier beenden.

Mühlberger, 20 Jahre, ist aktueller Landesmeister Österreichs in der U23-Kategorie und Vize-Meister sowohl im Zeitfahren als auch auf der Straße in der Elite-Kategorie. Er konnte die Oberösterreich-Rundfahrt hinter seinem Landsmann Konrad auf dem zweiten Platz beenden. Neben seinen Zeitfahrqualitäten hat er sein Klettertalent bei der Königsetappe der Österreich-Rundfahrt bestätigt und den renommierten Titel des „Glocknerkönigs“ geholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.