Race Across America erfolgreich auf STEVENS Bikes

Best of Northern Germany bei der Zieldurchfahrt in Annapolis Foto privat
Pippa Middleton soll es getan haben, ebenso Ex-Radprofi David Zabriski. Und ein Viererteam aus Mecklenburg-Vorpommern, zusammengesetzt aus Bahnsprintern und Triathleten, auf STEVENS Bikes auch: Stefan Nimke, der erfolgreichste deutsche Bahnsprinter der vergangenen 15 Jahre, Bahnsprinter Daniel Rackwitz und die Profi-Triathleten Michael und Dennis Kruse sind beim Race Across America 2014 von der West- bis zur Ostküste einmal quer durch die Vereinigten Staaten gefahren.
Fahrer Begleitfahrzeug und Wohnmobil - die typische Reihenfolge beim Rennen Foto privat

Dennis und Michael Kruse Daniel Rackwitz Stefan Nimke (v l) - Best of Northern Germany MV
Die 4.800 Kilometer haben sie in 5 Tagen, 19 Stunden und 46 Minuten geschafft, mit einem Schnitt von 34,78 km/h. Damit haben sie einen fantastischen vierten Platz erreicht. STEVENS-Brandmanager Volker Dohrmann: „Das war eine fantastische Aktion, die das Team abgeliefert hat.“ Nebenbei: die Renn- und Zeitfahrmaschinen haben zuverlässig gehalten. Sand in der Kette gehörte zu den größten Problemen.
Dennis Kruse auf STEVENS Crono Foto privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.