Räder von Gourmetfein gestohlen / Top-Quote im ORF

Hiobsbotschaft für das oberösterreichische Team Gourmetfein Wels um den besten Österreicher Patrick Konrad, der derzeit an der fünften Stelle in der Gesamtwertung liegt: In der vergangenen Nacht wurden alle Räder aus dem Hotel in St. Johann gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf 150.000 Euro!

30 Räder in 16 Minuten aufgestellt
Was muss das für ein Schock für Gourmetfein-Teamchef Andreas Grossek und seine acht Fahrer gewesen sein, als sie in der Früh in ihrem Hotel in St. Johann ihre Räder herrichten wollten: 15 gestohlene Simplon-Räder, alle Ersatzgarnituren weg, übrig blieb nur ein Ersatzrad. Sofort initiierte Roberto Marcuzzo, Team-Koordinator der Int. Österreich Rundfahrt, eine Hilfsorganisation: „Ich habe an alle Teams eine SMS geschickt und innerhalb von 16 Minuten haben wir 30 Räder aufgestellt. Die Unterstützung der internationalen und nationalen Teams war unglaublich. Mit dem einzig verbliebenen Ersatzrad wird Patrick Konrad heute fahren, die übrigen Welser Profis bekommen Ersatzmaschinen von Sky, Cannondale, Amplatz, Astana, Tinkoff-Saxo, Katusha, und so weiter. Die Pedale kommen von Cofidis und die Laufräder von Vittoria. Ich bin schon lange im Radsport, aber so eine tolle und engagierte Unterstützung habe ich noch nicht erlebt. Das wäre so, als wenn Roger Federer im Wimbledon-Finale dem Novak Djokovic einen Tennisschläger leiht.“

Verstärkte Polizeikontrollen in Osttirol
Durch den Diebstahl reagiert auch die Exekutive: Heute werden in den Teamhotels in Matrei und Lienz in Osttirol verstärkte Kontrollen rund um die Hotels der Mannschaften durchgeführt.

Top-Quote im ORF
Die gestrige dritte Etappe der 66. Int. Österreich Rundfahrt brachte eine Top-Quote auf ORF eins: Die Zusammenfassung um 00:35 Uhr wurde bei einem Marktanteil von 28 Prozent von durchschnittlich 207.000 Zusehern mitverfolgt. Auch das Live-Tickerservice von Laola1.at läuft sehr gut. Alleine die Kitzbüheler Horn-Etappe brachte 35.000 Besucher auf der Homepage, mehr als in den Vorjahren.

Homepage: www.oesterreich-rundfahrt.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.