Schulz bei der Bayerischen Zeitfahr-Meisterschaft am Start

Schulz

Auch Marlen Schulz ging am heutigen Samstag bei der Bayerischen Meisterschaft im Zeitfahren in Dachau an den Start. Bei kalten, fast winterlichen Temperaturen fuhren die Frauen drei Runden auf der leicht welligen Strecke. Bei ihrem ersten Einzelzeitfahren in der noch jungen Radsportkarriere erreichte Marlen neben starker Konkurrenz den 6. Platz. Mit einem Schnitt von 37,3 km/h über die 24 Kilometer ist sie sehr zufrieden. „Der Kampf allein gegen die Uhr war für mich als ehemalige Triathletin keine ganz neue Erfahrung. Das Laufen danach habe ich aber nicht vermisst!“ Mit dieser Vorbelastung in den Beinen geht es in ein paar Stunden in Buch auf den selektiven Rundkurs, den die Frauen 7 mal bewältigen werden. Nicht nur die Wetterfee ist topmotiviert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.