SPRINTERS AUF DER JAGD NACH DEM BLAUEN JERSEY

BOS

Theo Bos

CHICCHI

Francesco Chicchi

Italiens Sprinte -Ass Andrea Guardini von Astana soll der erste Fahrer sein, der die Punktewertung in Le Tour de Langkawi drei Mal gewinnt, er war bereits bei seiner dritten Teilnahme im letzten Jahr nahe dran, aber eine Krankheit schwächte ihn in der letzten zwei Tage in Terengganu und seinem Landsmann Francesco Chicchi bekam das blaue Trikot von ihm in der elften Stunde, als er den letzten Massensprint kletterte und den Sieg.

Nur zwei andere Fahrer haben die Punktewertung zweimal gewonnen: Kanadas Gordon Fraser ( 2000 und 2004) und Australiens LTDL Legende Graeme Brown ( 2003 und 2005 ). „Dies ist ein sehr schwieriger Wettbewerb „, erklärt der Le Tour de Langkawi Chief Operating Officer Emir Abdul Jalal. „Ehe die Kletterer ihre Etappen antreffen, können sie es im Peloton ein paar Tage langsam angehen, die Punktewertung erfordert Konsistenz. Jeden Tag gibt es Punkte zu gewinnen, drei Mal am Tag bei Zwischensprints und einmal auf der Ziellinie.“

Die Identität von Le Tour de Langkawi macht aus seinem Punkte Wettbewerb eine echter Sprinter Angelegenheit, bei der, der Unterschied zu anderen Etappenrennen wie der Tour von Spanien, die manchmal von einem Kletterer gewonnen wurde. In den 18 Jahren der Geschichte des Rennens, haben nur zwei nicht-Sprinter gewonnen: Der italienische Angreifer und Domestique “ Niki “ Loda fuhr für MG- Technogym in den Dienst des Scinto Luca im Jahr 1997 und “ Silberfuchs “ Graeme Miller aus Neuseeland mit seiner never-give-up Haltung gewann das Trikot im Jahre 1999 im Alter von 39 Jahren. Weltmeister 2006 und 2007 Paolo Bettini, der den Wettbewerb im Jahr 2001 gewann, war auch kein reiner Sprinter, aber er hatte zwei Massensprints, einen von ihnen am vorletzten Tag nach dem Genting Highlands Etappe gewonnen, wo die meisten Sprinter, darunter der grüne Trikot Träger Jans Koerts von Mercury, für die Überschreitung des Zeit Schnittes eliminiert.

Im Jahr 2010 wurde das Punktejersey blau und war das einzige, das von einem asiatischen Fahrer bisher gewonnen wurde.

Das war der Höhepunkt von Anuar Manan’s Karriere als das Terengganu Sprinter-Ass für das koreanische Team Geumsan Ginseng fuhr wurde er auch der erste Malaye der eine Etappe in Le Tour de Langkawi in Port- Dickson gewann. In diesem Jahr wird Anuar mit Malaysias anderen schnelle Mann Harrif Salleh unter dem Banner von Terengganu wieder vereint, aber es wird einen harten Wettbewerb durch die Rückkehr der Stars Guardini und Chicchi geben, und darüber hinaus Theo Bos, der von einem fantastischen Zug von Brown, Rick Flens, Dennis van Winden und Einzelverfolgung Weltrekordhalter Jack Bobridge bei Belkin gebildet, gesichert wird.

Bos , Guardini und Chicchi waren alle Etappensieger im letzten Jahr, während Aidis Kruopis ( Orica – Greenedge ) , Michal Kolar ( Tinkoff – Saxo ) , Kenny van Hummel ( Androni – Venezuela) , Leonardo Duque (Team Kolumbien) , Yannick Martinez ( Europcar ) , Rico Rogers ( OCBC Singapur ), Daniel Klemme ( Synergy Baku ) und Park Sung Baek ( KSPO ) auf der Jagd nach ihrem ersten Erfolg auf LTDL sind.

„Das sieht aus wie Feld von sehr interessanten Sprintern die wir je in Le Tour de Langkawi hatten“, bemerkte Emir. “ Es wird einige große Aktion auf dem flachen Finish sein .“

Bisherige Preisträger der Punktewertung bei der Tour de Langkawi Le :

1996: Jay Süß ( AUS)
1997: Nicola Loda (ITA)
1998: Fred Rodriguez ( USA)
1999: Graeme Miller ( N.-Z. )
2000: Gordon Fraser (CAN)
2001: Paolo Bettini (ITA)
2002: Robert Hunter (RSA)
2003: Graeme Brown (AUS)
2004: Gordon Fraser (CAN)
2005: Graeme Brown (AUS)
2006: Steffen Radochla (GER)
2007: Alberto Loddo (ITA)
2008: Aurélien Clerc (SUI)
2009: Mattia Gavazzi (ITA)
2010: Anuar Manan (MAL)
2011: Andrea Guardini (ITA)
2012: Andrea Guardini (ITA)
2013: Francesco Chicchi (ITA)

In Verbindung mit der malaysischen National Cycling Federation ( MNCF ) Organisiert durch das Ministerium für Jugend und Sport, über die National Sports Council ( NSC) . Die 19. Auflage der Tour de Langkawi ( LTDL ) vom 27. Februar bis 8. März 2014 ist auf eine Gesamtstrecke von 1,495.9 km über 10 Etappen , die UCI 2.HC ( Hors Kategorie ) decken Rennen mit wieder als einer der größten Ereignisse auf der UCI Asia Tour -Kalender.

GUARDINI

Andrea Guardini

Top3Sprinters2013

Top3Sprinters2013

ANUAR

Anuar Manan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.