Stephen Cummings tritt Team MTN-Qhubeka bei

Team MTN Qhubeka-p / b Samsung ist glücklich zu verkünden, dass Stephen Cummings dem Team MTN-Qhubeka für die Saison 2015 beitreten werde. Cummings ist eine große Bereicherung für unsere Mannschaft 2015. Er bringt eine enorme Menge an Kraft und Zeitfahr Fähigkeiten mit. Cummings Erfahrung wird eine große Rolle bei der Unterstützung unseres Teams in der nächsten Saison spielen.

Während der Fahrten im Dienst der Führenden, hat Cummings es noch geschafft, sich eine Reihe von renommierten Siegen zu sichern. Erst kürzlich gewann er die Gesamtwertung der Tour of Mediterranean in diesem Jahr. Als Teil für eine verstärkte Unterstützung der Qhubeka Stiftung ist unser Ziel, unser Team zu globalisieren, da passt der gute Brite perfekt in unsere Struktur auf allen Ebenen.

Fahrer – Stephen Cummings
Ich freue mich vor allem und bin begeistert, bei MTN- Qhubeka unterzeichnet zu haben. Ich sehe es als eine positive Weiterentwicklung trotz der World Tour-Teams für die ich in den letzten Jahren fuhr. Ich fühle die Möglichkeiten, die ich mit dem Team sowohl im einzelnen, als auch bei der Unterstützung meiner Teamkollegen möglichst viele Erfolge für uns alle haben werden. Ich habe einige gute Ergebnisse im Zeitfahren in dieser Saison, vor allem den Gewinn der TT Etappe, bevor ich die Gesamtwertung der Tour of Mediterranean gewann. Ich hoffe, mich noch mehr zu verbessern und im nächsten Jahr auch Etappen und Straßenrennen zu gewinnen, aber in der gleichen Instanz das Team zu allen Zeiten zu unterstützten, so können wir alle die besten Ergebnisse möglich machen.

Ich kann es nicht erwarten, ein Teil dieses Projekts zu sein und mich mit dem Team zu treffen. Es ist eine wunderbare Gruppe von Fahrern, die bereits erfolgreich waren und mit den vielen Neuverpflichtungen, fühle ich, ich kann auch helfen. Ich freue mich auch wieder auf der Fahrt mit Eddy Boasson Hagen und ihm zu helfen die Ergebnisse, die sein Talent verdient zu erreichen.

Die Qhubeka Initiative ist eine einzigartige Sache für einen Radsport-Team, und ich bin glücklich, ein Teil davon zu sein. Ich denke, es ist ein wirklich lohnendes und ein cooles Projekt, es gibt eine zusätzliche Aufgabe und eine zusätzliche Motivation. Das afrikanische Radfahren ist mir nicht fremd, ich verbrachte die Jahre 2008/9 bei Rennen für Barloworld, wo ich eine Etappe des Giro del Capo und den König der Berge-Titel in Südafrika gewann.

Teamchef – Douglas Ryder
Steve ist ein guter Allrounder mit einer Super-Stärke im Zeitfahren, wir werden von seinen Fähigkeiten und Erfahrungen für das Team bei den Klassikern und in den Etappenrennen profitieren, da wir uns vornehmen, zu einem der beständigsten und leistungsstärksten Teams im Jahr 2015 zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.