Schlagwort-Archive: Deine Tour

29. August wird zum Radsport-Sonntag in Nürnberg

Nürnberg ist am 29. August Gastgeber für die Jedermann Tour und das große Finale der Deutschland Tour. Hobbyradsportler*innen und die weltbesten Profis freuen sich auf die Frankenmetropole, die Ende August ganz im Zeichen des Radsports steht.

Bereits am Sonntagmorgen treffen sich die Hobbyradsportler*innen mitten in der Nürnberger Altstadt. Die sehenswerte Kulisse des Hauptmarktes ist der Ausgangspunkt für die Jedermann Tour auf abgesperrten Straßen. Die kürzere Strecke über 55 Kilometer bietet sich perfekt für Einsteiger an. Autofreie Straßen und ein nicht allzu schweres Profil sind ideal für ein Renndebüt. Die längere Distanz ist mit 108 Kilometern und 1.750 Höhenmetern anspruchsvoller. Die Tour durch die Fränkische Schweiz führt über viele berühmt-berüchtigte Rampen. Höhepunkt für alle Teilnehmer: bereits vor den Profis fahren Jedefrau und Jedermann durch das Ziel an der Nürnberger Oper.

Nürnberger Profi-Finale mit offenem Ausgang
Nach den Hobbyfahrer*innen macht sich auch die Radsport-Weltelite auf den Weg nach Nürnberg. Die Schlussetappe der diesjährigen Deutschland Tour verläuft komplett in Franken und hat wahren Finalstatus.
Vom Start in Erlangen müssen die Profis 160 Kilometer und 13 Anstiege der Fränkischen Schweiz bezwingen. Das ständige Auf und Ab lädt die angriffslustigen Fahrer ein, eine Vorentscheidung für den Gesamtsieg der Deutschland Tour 2021 zu suchen. Nach den kräftezerrenden Abschnitten geht es auf flachem Terrain in Richtung Nürnberg. Dort werden drei Zielrunden auf dem bekannten Altstadtkurs gefahren, bevor an der Oper der Gewinner des Roten Führungstrikots gekürt wird.

Vorfreude auf die Deutschland Tour in Nürnberg
„Nürnberg freut sich auf die Finaletappe! Hochkarätiger Radsport hat jahrzehntelange Tradition in unserer Stadt. Nach über einem Jahr pandemiebedingten Stillstands sind wir als Stadt stolz, mit dem größten deutschen Radsportevent wieder an diese Tradition anzuknüpfen. Die Deutschland Tour bringt ein Stück Normalität und Lebensqualität zurück in unsere Stadt“, sagt Marcus König, Oberbürgermeister von Nürnberg.

„Noch knapp 10 Wochen bevor es wieder Spitzensport und Radfahren für Alle bei der Deutschland Tour gibt. Wir bereiten vier großartige Radsport-Tage vor, die in Nürnberg ihr großes Finale feiern. Die Altstadt-Kulisse hat enorme Tradition im deutschen Radsport und wir freuen uns am 29. August ein weiteres Kapitel hinzuzufügen“, sagt Matthias Pietsch, Projektleiter der Deutschland Tour bei der Gesellschaft zur Förderung des Radsports.


Photo by Plomi

Deutschland Tour 2021 findet vom 26. bis 29. August statt

DT_Logo

Der Weltradsportverband UCI hat den Termin der Deutschland Tour für das kommende Jahr bestätigt. Die Rundfahrt startet am 26. August in der Hansestadt Stralsund und führt über vier Etappen bis nach Nürnberg, wo sie am 29. August endet. Die Deutschland Tour wird in der UCI ProSeries ausgetragen, der Rennserie mit den weltweit besten Events unterhalb der WorldTour.

Für die Profis führt die Rundfahrt im nächsten August über vier Tage und durch vier Bundesländer. 727 Kilometer werden sie auf ihrem Weg von der Urlaubsregion an der Ostsee über sehenswerte Durchfahrtsorte und Mittelgebirge, wie in Thüringen, bis zur Metropolregion Erlangen-Nürnberg absolvieren.

Mit dem Datum des Profi-Rennens steht auch die Austragung der Jedermann Tour fest. Traditionell am Finaltag der Deutschland Tour kann „Jedermann“ Profi-Atmosphäre erleben. Am Sonntag, den 29. August 2021, werden Hobbysportler auf zwei Strecken mit Start und Ziel in Nürnberg erwartet. Zur Auswahl stehen eine kürzere Runde über 60 Kilometer und eine lange Schleife mit 110 Kilometern durch Mittelfranken. Die Anmeldung ist ab sofort wieder auf www.deutschland-tour.com möglich.
________________________________________

ETAPPENÜBERSICHT 2021 – von der Ostseeküste nach Franken

Donnerstag, 26. August 2021 – 1. Etappe:
Stralsund-Schwerin (191 Kilometer)

Freitag, 27. August 2021 – 2. Etappe:
Sangerhausen-Ilmenau (185 Kilometer)

Samstag, 28. August 2021 – 3. Etappe:
Ilmenau-Erlangen (191 Kilometer)

Sonntag, 29. August 2021 – 4. Etappe:
Erlangen-Nürnberg (160 Kilometer)


Pressebüro Deutschland Tour | Sandra Schmitz |

Dein Ride – Radsportbegeisterte testeten die Radrennstrecke der Deutschland Tour



Dein Ride – Radsportbegeisterte testeten die Radrennstrecke der Deutschland Tour
Erlangen, 24.08.2020 – Am Wochenende vom 22. bis 23. August 2020 war Erlangen der zentrale Knotenpunkt für jeweils circa 40 Hobbyradrennfahrer, die bei der Aktion „Dein Ride“ erstmals die Strecke der Deutschland Tour testen durften. Bürgermeister Jörg Volleth, Sportamtsleiter Ulrich Klement sowie City-Manager Christian Frank nutzten diese exklusive Möglichkeit, um sich ein Bild von der für 2021 geplanten Strecke zu machen.
Am vergangenen Wochenende hätte Erlangen das größte Radrennsportfestival Deutschlands begrüßen dürfen, wenn die Veranstaltung Corona bedingt nicht auf das Jahr 2021 verlegt worden wäre. Mit der Idee einer Jedermann Tour, bei der Hobbyfahrer vorab die vier offiziellen Etappen von Stralsund über Schwerin, Sangerhausen, Ilmenau, Erlangen und Nürnberg abfahren, luden die Veranstalter der Deutschland Tour zu einer alternativen, sportlichen Challenge ein. Diese startete am 20. August 2020 im Norden Deutschlands und endete nach einem Zwischenstopp in Erlangen am Sonntagnachmittag in Nürnberg. Die Strecken von einer Länge von 150 bis 200 Kilometer konnten jedoch in drei unterschiedlichen Formaten ebenso als Teilstrecken abgefahren werden. Auch für professionelle Unterstützung war gesorgt, so begleiteten ehemalige Profis wie Jens Voigt und Fabian Wegemann die in Gruppen aufgeteilten Hobbyradrennfahrer.
In Erlangen nahmen an beiden Tagen jeweils 40 Radsport-Fans das einmalige Angebot an und auch Bürgermeister Jörg Volleth, Sportamtsleiter Ulrich Klement und City-Manager Christian Frank ließen sich nicht die Gelegenheit nehmen, einen knapp 90 Kilometer langen Teilabschnitt der für 2021 geplanten Strecke nach Erlangen mit eigenen Rädern zu testen. Jörg Volleth begrüßte im Namen der Stadt Erlangen das gesamte Teilnehmerfeld, das am Samstagnachmittag am Bohlenplatz ankam und durch die Aufbauten der Deutschland Tour einen ersten Vorgeschmack auf die große Tour 2021 bekam. Am Sonntag starteten dann die nächsten Fahrer am Erlanger Marktplatz, um nach der insgesamt 150 Kilometer langen Strecke durch die Fränkische Schweiz im Etappenziel Nürnberg anzukommen.

SPORTLICHE EINSCHÄTZUNG
FABIAN WEGMANN
„Die vierte und letzte Etappe ist ein ganz ordentliches Brett. Ich bin mir sicher, dass die Deutschland Tour erst am letzten Tag entschieden wird. Erlangen und Nürnberg sind Luftlinie nur 20km entfernt, daher hatten wir uns vorgenommen, die Strecke für die Profis anspruchsvoll zu machen. Wir haben elf knackige Anstiege, der erste gleich mit 25%, der zweite mit 18% und es hört einfach nicht wieder auf. Der Kurs ist sehr selektiv – bringt aber eine Menge Spaß. Auf den letzten 30km ist es flach, aber vorher hat man genug Zeit einen ordentlichen Vorsprung herauszufahren. Eine Gruppe kann es gut bis zur Runde in Nürnberg schaffen und dann werden wir sehen, ob das Feld sie noch einholen wird. Ich gebe einer Gruppe durchaus eine Chance, denn einige Sprinter werden bis Nürnberg schon die Segel gestrichen haben.“

STRECKENBESCHREIBUNG
ETAPPE 4: ERLANGEN – NÜRNBERG

Die Schlussetappe hat wahren Finalstatus. Mit nur 160 Kilometern, aber gespickt mit 2.000 Höhenmetern, wird nach dem Start auf dem Marktplatz vor dem Kunstpalais Erlangen das Terrain in Mittelfranken perfekt genutzt. Nicht weniger als 13 Anstiege der Fränkischen Schweiz, teilweise mit Steigungen bis zu 20%, drücken dem Sonntag einen Klassikerstempel auf. Hellinge, wie aus den flämischen Klassikern, mit steilen Anstiegen und Abfahrten laden die angriffslustigen Fahrer ein. Aber sie fordern neben Stärke auch ständige Konzentration und Streckenkenntnis. Wer die Deutschland Tour 2021 gewinnen will, muss sich am Finaltag aktiv zeigen. Nach der Selektion im Mittelteil der Etappe verläuft das Finale nach Nürnberg wieder flach. In Nürnberg stehen zum Abschluss der Rundfahrt drei Runden von jeweils 5 Kilometern auf dem Programm. Auf dem bekannten Altstadtkurs wird wohl eine Gruppe den Rundfahrtsieg unter sich ausmachen. Nur wer auf den Schlussmetern der Deutschland Tour 2021 noch Kraftreserven hat, kann sich im Ziel vor der Nürnberger Oper Hoffnungen auf das Rote Trikot des Gesamtsiegers machen.
Pressebüro Deutschland Tour | Sandra Schmitz

Fotos: Gerhard Plomitzer

Deutschland Tour 2021 – von der Ostseeküste nach Franken

DT_Logo
Die Deutschland Tour 2021 verläuft über vier Etappen von der Hansestadt Stralsund nach Nürnberg. Auf 727 Kilometern macht die Rundfahrt im nächsten August Station in vier Bundesländern. Ganz symbolisch verläuft die eine Hälfte der Rundfahrt in den östlichen Bundesländern, die andere Hälfte im westlichen Teil.

So früh wie nie zuvor steht die Strecke der Deutschland Tour fest. Bereits ein Jahr, bevor die Profis um das prestigeträchtige Rote Trikot kämpfen, ist der Verlauf der vier Etappen bekannt. Nach dem Südwesten bei der Premiere der neuen Deutschland Tour und der Mitte Deutschlands im vergangenen Jahr besucht die Rundfahrt jetzt auch den Norden (Mecklenburg-Vorpommern) und den Süden (Bayern). Mit ihrer dritten Ausgabe seit der Neuauflage wird die Rundfahrt bereits 10 Bundesländer besucht haben.
„Die Deutschland Tour verbindet:Den Norden mit dem Süden und die östlichen mit den westlichen Bundesländern. DieseStrecke wirdDeutschland im Sommer 2021 in seiner ganzen Vielfalt präsentieren.Von der Urlaubsregionan der Ostseeüber sehenswerte Durchfahrtsorte und Mittelgebirge,wie in Thüringen,bis zur Metropolregion Erlangen-Nürnberg. Vor uns liegt ein Jahr voller Vorfreude, in dem die Fans die Strecke mit ihren Rädern bereits erkunden können“,sagt Claude Rach, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung des Radsports.Deutschland Tour –vier Etappen mit offenem AusgangAuch mit demEtappenkonzeptder kommenden Austragungsorgt die Rundfahrt wiederfür spannenden Sport.Ein Konzept, das erfolgreich ist und im letzten Jahr eine Rekordzahl der weltbesten Mannschaften und Profis angezogen hat. Vom Norden in den Süden bietet das Terrain viel Abwechslung, mit Anstiegenim Südharz, Thüringer Wald und der Fränkischen Schweiz.„Die Deutschland Tour bleibt ihrem Erfolgsrezept als Klassiker-Rundfahrt treu. Vier spannende Etappen, bei denen die Fahrer entscheiden, wie sie verlaufen. Nur eines ist ziemlich sicher: Es wird wieder ein Sekundenspiel, das erst auf denletzten Kilometernin Nürnberg entschiedenwird“, sagt Fabian Wegmann, Sportlicher Leiter der Deutschland Tour.Die Deutschland Tour 2021 wirdin der zweiten Augusthälfte über vier Etappen von Donnerstag bis Sonntag stattfinden. Das genaue Datum wird vom Welt-Radsportverband im Herbst bekanntgegeben.Dein Ride–Fans testen vorab die Profi-StreckeBereits in dieser Wochewerden 400 Fans die Strecke testen. Gemeinsammitehemaligen Profis, wie Marcel Kittel, Jens Voigt oder Fabian Wegmann,fahren die Hobbysportler von Donnerstag bis Sonntag auf der Originalstrecke der Deutschland Tour 2021.Eine weitere Aktion, mit der Deutschlands größte Radsportfestival die Fans in den Mittelpunkt stellt und für Radsport-Begeisterung sorgt.

1st stage: Stralsund-Schwerin (191 kilometers, Thursday)
Mecklenburg-Western Pomerania is the host for the start of the Deutschland Tour. With the Hanseatic city of Stralsund the tour starts on the coast for the first time. On the way to the sprint classification in Rostock, the route runs through the Baltic Sea region. Part of the coastal premiere is that the elevation profile often only brings the riders to sea level on the first day. 191 flat kilometers have to be covered on the way from Western Pomerania to Mecklenburg to the state capital Schwerin. In the second part of the route, many changes of direction, narrow roads and open terrain prepare an exciting finale. The last 15 kilometers in the Schwerin city area will challenge the teams who expect a Sprint Royale near Schwerin Castle for the first stage decision.

2nd stage: Sangerhausen-Ilmenau (185 kilometers, Friday)
The second day starts in Saxony-Anhalt. Eleven years after Sangerhausen hosted the German Road Cycling Championships, the district town south of the Harz Mountains is once again the focus of professional cycling. Shortly after the start, the riders are challenged from the highest point in Kyffhäuser, the Kulpenberg. A historic moment is planned for half of the stage: the international field of the Deutschland Tour passes the Buchenwald concentration camp memorial. Shortly afterwards, Weimar, a center of Germany’s cultural heritage, is reached. Between Weimar and the stage destination in Ilmenau, the stage profile is more suited to classic riders. Constant up and down makes it harder for early breakaways and rewards late attacks. A selective final awaits the decision of the day in Ilmenau: two finish laps of 7 kilometers each have to be completed. The finish straight is slightly uphill. While a mass sprint is likely on the first day, the second stage rather awaits the arrival of a larger group.

3rd stage: Ilmenau-Erlangen (191 kilometers, Saturday)
The start of the Deutschland Tour weekend is uphill. From the start in Ilmenau it goes directly into the Thuringian Forest. In the Frauenwald district, the highest point of this year’s tour is reached at over 780 meters. The early uphill will encourage attacks, but the day will be still long. The route leads through southern Thuringia to Upper Franconia. The state border between Thuringia and Bavaria is passed three times before the Coburg region is reached. In medieval Seßlach, riders can expect historical flair with cobblestones, half-timbered houses, ramparts and city gates. The stage continues towards Central Franconia without any topographical difficulties. But the final promises excitement: the finish lap in Erlangen is 12 kilometers long and includes an ascent on the Rathsberg. Pros with hopes of the overall standings can use this to set themselves apart from the sprinters. Because the fast riders rely on the 1,000-meter-long straight to the finish line on Luitpoldstrasse.

4th stage: Erlangen-Nuremberg (160 kilometers, Sunday)
The last stage has true final status. With only 160 kilometers, but peppered with 2,000 meters of altitude, the terrain in Middle Franconia is used perfectly after the start on the market square in front of the Kunstpalais Erlangen. No less than 13 climbs in Franconian Switzerland, some with inclines of up to 20%, put a classic stamp on Sunday. Hellings, like those from the Flemish classics, with steep climbs and descents welcome the aggressive riders. But in addition to strength, they also require constant concentration and knowledge of the route. If you want to win the Deutschland Tour 2021, you have to be active on the final day. After the selection in the middle part of the stage, the final to Nuremberg is flat again. At the end of the tour in Nuremberg there are three laps of 5 kilometers each on the program. On the well-known race loop course in the old town of Nuremberg, a group will probably make the tour victory among themselves. Only those who still have power reserves on the final meters of the Deutschland Tour 2021 can hope for the red jersey of the overall winner at the finish in front of the Nuremberg Opera.

DEIN RIDE – Fans testen vorab die Profi-Strecke
Bereits in dieser Woche werden 400 Fans die Strecke testen. Gemeinsam mit ehemaligen Profis, wie Marcel Kittel, Jens Voigt oder Fabian Wegmann, fahren die Hobbysportler von Donnerstag bis Sonntag auf der Originalstrecke der Deutschland Tour 2021. Eine weitere Aktion, mit der Deutschlands größte Radsportfestival die Fans in den Mittelpunkt stellt und für Radsport-Begeisterung sorgt.
Pressebüro Deutschland Tour | Sandra Schmitz

Marcel Kittel fährt mit Fans durch Thüringen

Marcel Kittel fährt mit Fans durch Thüringen

Foto: Gerhard Plomitzer

Sprintstar wird neuer Botschafter der Deutschland Tour
Marcel Kittel ist neuer Botschafter der Deutschland Tour. Der 32-Jährige hat die Rundfahrt aus vielen Blickwinkeln erlebt. Zum Auftakt der Neuauflage 2018 haben tausende Besucher den Sprinter in Koblenz begeistert empfangen. Im vergangenen Jahr gewährte er als TV-Experte den Radsport-Fans besondere Einblicke in das Etappenrennen. Nun bietet sich für Deutschland Tour-Fans ein einzigartiges Erlebnis: am 21. August können sie mit Marcel Kittel durch seine thüringische Heimat fahren.
Marcel Kittel: „Meine Leidenschaft für das Fahrrad ist nach wie vor groß. Jetzt genieße ich es, einfach aus Spaß auf dem Rad zu sitzen und genau deshalb finde ich das Konzept der Deutschland Tour so überzeugend. Sie will nicht nur für den Profisport, sondern für das tägliche Radfahren werben. Die Fans und Besucher werden eingebunden und können auf ihren Rädern mitmachen. Vom lachenden Zweijährigen auf dem Laufrad bis zu jubelnden Senioren auf dem Tandem habe ich Fahrradbegeisterung pur bei der Deutschland Tour erlebt.“

Stars auf dem Rad: Fan-Ausfahrt mit Marcel Kittel
In zwei Wochen startet „Dein Ride.“, die Fan-Ausfahrt auf den vier Etappen der Deutschland Tour. Die Tour findet vom 20. bis 23. August auf normalen Straßen ohne Zeitnahme oder Wertungen statt, der Spaß am Radsport steht im Vordergrund. In kleinen Gruppen werden die Hobbysportler begleitet von ehemaligen Profis, wie Jens Voigt, Fabian Wegmann und Johannes Fröhlinger.
Als neuer Botschafter der Deutschland Tour schließt sich Marcel Kittel am zweiten Tag (Freitag, 21. August) der Ausfahrt an. „Dein Ride.“ macht Station in Thüringen und führt über Weimar in das Etappenziel nach Ilmenau.
Marcel Kittel: „Dein Ride steht genau für die Art von Radfahren, die ich nach meiner Karriere schätzen gelernt habe: ohne Rennhektik eine wunderbare Strecke in einer kleinen Gruppe erleben. Und wenn das noch in meiner Heimat Thüringen stattfindet, macht es gleich doppelt Spaß. So wird die Deutschland Tour zur Genussfahrt.“
Die Anmeldung zur Fan-Ausfahrt ist unter DeinRide.deutschland-tour.com möglich. Auf jeder der vier Etappen werden maximal 100 Hobbysportler für die Streckenabfahrt zugelassen.
Pressebüro Deutschland Tour | Sandra Schmitz