TEAM ABUS-NUTRIXXION INS TRAININGSLAGER

2014_ampler_web

Das Team ABUS-NUTRIXXION geht für eine Woche ins Trainingslager nach Mallorca. Stefan Parinussa, Rick Ampler, Tobias Dohlus und Marco Müller-Sciacca machen sich am Dienstag auf den Weg, um die Grundlagen für die Straßensaison 2014 zu legen. Das ABUS-NUTRIXXION-Quartett bezieht ein kleines Hotel im Südwesten der Insel, um von dort aus in zwei sogenannten Dreier-Blöcken Kraft und Ausdauer zu trainieren. „Wir haben uns für die Woche einiges vorgenommen“, erklärte der junge Berliner Rick Ampler, für den die Trainingswoche auf Mallorca nur ein erster Auftakt ist.

Denn Ampler bleibt in Spanien und wird anschließend die Führungsaufgabe beim Trainingslager des 4Fun-Teams übernehmen, das am 21. Februar nach Mallorca reist. „Das ist ideal für mich, ich kann fast einen Monat reichlich Kilometer fahren und die Basis für eine erfolgreiche Saison legen“, erklärte der 24-Jährige. Dessen Vater Uwe war in der ehemaligen DDR einer der besten Rad-Amateure der Welt, gewann bis heute als einziger Fahrer dreimal in Folge die Friedensfahrt, war Weltmeister und Olympiasieger mit dem Straßenvierer in Seoul 1988.

Rick Ampler und Tobias Dohlus gehörten bereits im vergangenen Jahr zum Team ABUS-NUTRIXXION und wollen 2014 einige Erfolge einfahren. Stefan Parinussa galt über lange Jahre als Aushängeschild und Leistungsträger des Teams und feiert 2014 ein Comeback, hält sich mit Saisonprognosen verständlicherweise noch etwas zurück. Zusammen mit seinem Trainingspartner Marco Müller-Sciacca will Parinussa zunächst das Trainingslager erfolgreich absolvieren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.