Team Baier startet erfolgreich in die Crosssaison

Die Straßensaison neigt sich dem Ende zu und wie gewöhnlich überlappen sich das Ende der Straßensaison und der Anfang der Crosssaison um einige Wochen. So kam es, dass die Baier-Fahrer Florenz Knauer und Yannick Mayer letzten Sonntag in Wiesau in der Oberpfalz ihre ersten Versuche im Gelände unternahmen. Yannick Mayer geht in diesem Winter für die Renngemeinschaft Gunsha-KMC Team an den Start, während Florenz Knauer im Vereinstrikot auf Airstreeem Crossrädern unterwegs ist.

Vor dem Start geschah jedoch bereits das erste Malheur, als Florenz Knauer bei einem Sturz der Bremshebel brach und er kurzerhand auf Mayers Reserverad das Rennen weiterfuhr.

Der eigentliche Wettkampf war eine Demonstration der Stärke des Team Baier. Bereits nach zwei Runden übernahm Yannick Mayer die Führung und gab sie bis ins Ziel nicht mehr her. Selbst ein Sturz und ein Hinterraddefekt mit Radwechsel auf ein fremdes, drittes Ersatzrad konnten Mayer nicht stoppen. Er überquerte nach einer Stunde Rennzeit als Solo-Sieger die Ziellinie. Das ganze Rennen war Florenz Knauer ihm auf den Fersen, konnte aber den gleichbleibenden Abstand nicht mehr verringern und wurde mit großem Vorsprung auf den Dritten hervorragender Zweiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.