Team Lotto Belisol : Volta a Catalunya Vorschau

Am kommenden Montag beginnt die Volta a Catalunya . Es ist die 94. Auflage des Worldtour -Etappenrennens von sieben Tagen, die am Sonntag den 30. März endet. Es gibt keine Flachetappe, jeden Tag haben die Fahrer zu klettern. Die zweite Etappe nach Girona und der sechste zu Vilanova i la Geltrú sind am besten geeignet, um mit einem Sprint zu beenden. Entscheidend für GC werden vier Tage sein, mit Ziel auf der Skistation Vallter 2000. Der letzte Anstieg ist zwölf Kilometer lang und hat eine durchschnittliche Steigung von 7,8%.
Barcelona ist Start und Ziel am letzten Tag . Das Rennen wird mit acht lokalen Runden von 6,15 Kilometern in der Hauptstadt von Katalonien, in dem jedes Mal der Montjuïc bestiegen werden muss geschlossen.

Es werden viele starke Fahrer am Start in Spanien sein, unter anderen Alberto Contador, Chris Froome , Joaquim Rodriguez und Nairo Quintana. Für Lotto Belisol nimmt Jurgen Van den Broeck teil. Diese Woche konnte er das Training nach seinem Sturz bei Tirreno- Adriatico wieder aufnehmen. Bart De Clercq wird der Mann für die GC sein. Dennis Vanendert und Tosh Van der Sande sind die Fahrer für den Sprint.

Mario Aerts , Sportdirektor : . “ In jedem Fall sind wir für einen Etappensieg gut. Bart De Clercq ist unser GC -Fahrer. Wir streben eine Top-Ten-Platzierung an. Es ist eine starke Teilnehmerliste in Catalunya, fast die stärkste des ganzen Jahres. Jurgen Van den Broeck kommt wieder in Aktion nach seinem Sturz in Tirreno- Adriatico. Wir müssen abwarten und sehen wie es ihm geht und wie das Knie auf Rennsport reagiert. Sander Armée kann Bart und Jürgen bergauf helfen. “

“ Wir gehen nach Catalunya teilweise mit einem jungen Team; mit Broeckx, Vallée, Van der Sande und Dennis Vanendert. Tosh Van der Sande fährt im Augenblick gut, in Nokere Koerse blieb sehr lange vorne. Auch Dennis Vanendert war ein Teil der vorderen Gruppe am vergangenen Mittwoch. Wir zählen auf sie für die Etappen, wo ein Sprint über den Sieg entscheiden wird. Es ist sehr wahrscheinlich, dass die sechste Etappe mit einem Sprint endet, ich denke es ist auch möglich, für die zweite Etappe. Die Volta a Catalunya ist hart, aber es geht nicht die ganze Zeit durch das Hochgebirge. In der vierten Etappe zu Vallter 2000 können Sie von einem echten ‚col‘ sprechen. “

Auswahl Lotto Belisol : Sander Armée , Stig Broeckx , Bart De Clercq , Greg Henderson, Boris Vallée , Jurgen Van den Broeck , Tosh Van der Sande und Dennis Vanendert .

Mannschaftsleiter: Mario Aerts und Kurt Van de Wouwer .

Volta a Catalunya Etappen

Etappe 1 : Montag, 24. März : Calella – Calella ( 169,7 km )

Etappe 2 : Dienstag, 25. März : Mataró – Girona ( 168 km)

Etappe 3 : Mittwoch, 26. März : Banyoles – La Molina ( Alp ) ( 162,9 km )

Etappe 4 : Donnerstag, 27. März : Alp – Vallter 2000 Setcases ( 166,4 km )

Etappe 5 : Freitag, 28. März : Llanars Vall de Camprodon – Valls ( 218,2 km )

Etappe 6 : Samstag, 29. März : El Vendrell – Vilanova i la Geltrú ( 172 km)

Etappe 7 : Sonntag, 30. März : Barcelona ( Montjuïc ) – Barcelona ( Montjuïc ) ( 120,7 km )

Translated by Marlene Pfeiffer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig + sechzehn =