Team NetApp: Endura erhält Einladung zur Tour of California

Zum dritten Mal nach 2011 und 2013 wird das Team NetApp – Endura beim prestigeträchtigsten Rennen der USA, der Amgen Tour of California, teilnehmen. Das Team konnte im vergangenen Jahr die Königsetappe für sich entscheiden. Leopold Koenig holte sich auf dem Mount Diablo seinen ersten Saisonsieg. Auch in diesem Jahr steht diese Bergankunft wieder auf dem Programm.

„Der Etappensieg im vergangenen Jahr war enorm wichtig für das Team. Nicht nur, weil er vor der Haustür unseres Hauptsponsors NetApp stattfand, sondern vor allem weil er das Selbstbewusstsein unserer Rundfahrer gestärkt hat. Diesem Sieg ging ein Tag voller Teamwork voraus und das hat die Jungs zusammengeschweißt“, blickt Ralph Denk, Team Manager des Team NetApp – Endura, zurück auf den Meilenstein im letzten Jahr.

„Es ist für uns eine zusätzliche Motivation, dass ausgerechnet der Mount Diablo in diesem Jahr wieder ein Etappenziel ist. Für unsere Rundfahrer wird Kalifornien zu einem Belastungstest gegen einige der besten Fahrer der Welt. Dort zu bestehen, ist wichtig auf unserem geplanten Weg zur Tour de France. Deshalb peilen wir einen Etappensieg und eine Spitzenposition in der Gesamtwertung an“, so Denk weiter.

Die Rundfahrt wird am 11. Mai in Sacramento starten und in diesem Jahr wieder traditionell von Norden nach Süden führen. Am 18. Mai endet die Tour in Thousand Oaks. Auf acht Etappen werden ein Einzelzeitfahren und zwei Bergankünfte über den Gesamtsieg entscheiden. Dabei steht die dritte Etappe der Rundfahrt im besonderen Fokus des Teams. Sie startet unweit des Firmensitzes des Hauptsponsors NetApp im kalifornischen San José und endet mit einer Bergankunft auf dem Mount Diablo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.