Team NetApp – Endura startet mit Ambitionen bei der Vuelta a España

Die höchstklassige deutsche Radsport-Equipe startet mit einer schlagkräftigen Fahrerauswahl zur ihrer ersten Vuelta a España.
Die neun Fahrer des Kaders sind:
Jan Barta (28, CZE), Iker Camano (34, ESP), David de la Cruz (24, ESP), Zakkari Dempster (25, AUS), Bartosz Huzarski (32, POL), Leopold Koenig (25, CZE), Jose Mendes (28, POR), Daniel Schorn (24, AUT), Paul Voss (27, GER)
„Die Vuelta ist der klare Höhepunkt in unserer Saison. Dem werden wir mit einer Auswahl von starken und erfahrenen Fahrern gerecht. Es ist erst unsere zweite Grand Tour und wir sind die absoluten Außenseiter – aber gerade deswegen sind die Jungs hoch motiviert. Nachdem wir beim Giro zweimal auf dem Podium standen, streben wir jetzt nach einem Etappenerfolg. Ich denke, dass wir für das Hochgebirge gut aufgestellt sind und man mit uns als Ausreißer auf den profilierten Etappen rechnen kann. Wir werden sichtbar sein und uns aktiv zeigen“, kommentiert Ralph Denk, Team Manager des Team NetApp – Endura, die Auswahl.
Die Sport Direktoren Enrico Poitschke und Alex Sans Vega werden das Team bei der dreiwöchigen Landesrundfahrt begleiten.
Für das Team beginnt die 68. Ausgabe der Vuelta a España am Samstag mit dem 27,4km langen Teamzeitfahren um 18:48
RADSPORT/ GIRO TRENTINO 1b. ETAPPE / 16.04.2013 / ROTH Text/Foto: Team Net-App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.