Team Quantec-Indeland: Robert Retschke Vierter in Roschbach

Robert Retschke hat eine weitere Podiumsplatzierung für das Team Quantec-Indeland in dieser Saison nur knapp verpasst. Beim Großen Preis der Sparkasse Südliche Weinstraße in Roschbach sprintete der Aachener auf den vierten Platz. Michael Kurth wurde Sechster, Matthias Bertling rundete das Ergebnis aus Sicht des Teams Quantec-Indeland als 13. ab. Das 112 Kilometer lange Straßenrennen wurde von einer großen Spitzengruppe bestimmt, die auch den Sieg unter sich ausmachte. Maximilian Walscheid (Team Stölting) hatte am Ende die schnellsten Beine und verwies Max Ehrhardt (RSV Pirmasens) sowie Patrick Nuber (Edelweiß Roschbach) auf die Plätze zwei und drei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.