Team TEXPA-SIMPLON: Schneidawind mit 3. Sieg in Folge

Schneidawind mit 3. Sieg in Folge
Schneidawind siegt in Furtwangen auf der 90km Distanz – Mayer und Vonhausen werden 5. und 6. auf der Langstrecke

130908_Siegerehrung

Siegerehrung

Als erstes Rennen nach seinem Trainingssturz im Juli suchte sich Wolfgang Mayer die Langstrecke über 120km in Furtwangen aus. Zusammen mit Teamkollege Oliver Vonhausen ging um 7:00Uhr die Hatz los. Auf den ersten 30km blieb die Spitzengruppe noch zusammen. Gegen Rennmitte befanden sich Mayer und Vonhausen in Schlagdistanz zur vierköpfigen Spitzengruppe bevor Vonhausen von einem Plattfuss ausgebremst wurde. Beide Texpa-Simplon Biker fuhren von da an allein ins Ziel und finishten auf Platz 5 und 6.
Schneidawind hielt von Beginn an auf der 90km Runde das Tempo hoch. Nach gut 10km konnte er sich zusammen mit Heiko Gutman (Lexxware) vom Rest absetzen. Bis 40km vor dem Ziel harmonierten die beiden sehr gut und konnten ihren Vorsprung stetig ausbauen. Am längsten Anstieg der Runde konnte sich Schneidawind entscheidend absetzen und fuhr bis ins Ziel weiter ein konstant hohes Tempo. Zufrieden überquerte er als Sieger nach 3:14h die Ziellinie.

Ergebnisse 120km:

1.Matthias Bettinger Team Lexxware Racing
2. Benny Jörges BQ Cycling Team
3. Benjamin Stark BQ Cycling Team
4. Johannes Wagner Team BMC
5. Wolfgang Mayer Team TEXPA-Simplon
6. Oliver Vonhausen Team TEXPA-Simplon

Ergebnisse 90km:

1. Christian Schneidawind Team TEXPA-Simplon
2. Matthias Pfrommer Team Haico Racing
3. Daniel Pfrommer Team Haico Racing

und hier geht´s zum Video…http://www.youtube.com/watch?v=LZo-2mKJWN8&feature=youtu.be

130908­_Schneidawind im Rennen

Schneidawind im Rennen

130908_Mayer im Rennen

Mayer im Rennen

130908_Vonhausen und Mayer im Ziel

Vonhausen und Mayer im Ziel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.