Weltcup-Siegerin nutzt Zypern für lange Trainingsperiode

Weltcup-Siegerin nutzt Zypern für lange Trainingsperiode

Jaroslav Kulhavy and Thomas Litscher ©Lynn Sigel /EGO Promotion
All PICTURES from 2107 edition you can find here

Mit Weltmeisterinnen und Olympiasiegern:
Star-Parade beim Cyprus Sunshine Cup

Der Cyprus Sunshine Cup ist auch 2018 ein Tummelplatz für die Weltelite der Mountainbiker. Olympiasieger Jaroslav Kulhavy und der WM-Dritte Thomas Litscher holen sich auf der Sonnen-Insel den letzten Weltcup-Schliff, genauso wie Marathon-Weltmeisterin Annika Langvad und das Team Ghost Factory Racing kommt unter anderen mit Supertalent Sina Frei aus der Schweiz. Zudem nimmt Straßen-Olympiasiegerin Anna van der Breggen einen zweiten Anlauf.

Warum zweiter Anlauf? Nun, im Vorjahr weilte die Niederländerin bereits auf Zypern und wollte das Afxentia-Etappenrennen bestreiten. Leider holte sie sich Tage zuvor einen Infekt und musste verzichten.
Doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Anna van der Breggen (Boels Dolmans) hat erneut für das Afxentia gemeldet und will sich auf dem Mountainbike der Konkurrenz stellen. Man darf gespannt sein, ob sie auf den Spuren ihrer niederländischen Landsfrau Marianne Vos wandeln kann, die 2013 bei ihrem ersten Auftritt prompt gewinnen konnte.

Die Konkurrenz mit der sich Anna van der Breggen auseinandersetzen muss, ist allerdings von immenser Qualität. Neben Weltcup-Gesamtsiegerin Yana Belomoina (CST Sandd American Eagle) und Gunn-Rita Dahle-Flesjaa, haben sich weitere hochkarätige Damen angekündigt. Annika Langvad von Specialized Racing, amtierende Marathon-Weltmeisterin und Cross-Country-Weltmeisterin von 2016 aus Dänemark bestreitet das Afxentia als Vorbereitung auf den Weltcup in Stellenbosch, Südafrika.
Das gilt auch für U23-Weltmeisterin Sina Frei. Die erst 20-jährige Schweizerin fährt jetzt für das Team Ghost Factory Racing und gilt als super Talent, das schon jetzt mit der Elite mithalten kann.
Die Equipe von Ghost bezieht auf Zypern schon seit Jahren Quartier und nutzt die Mittelmeer-Insel als Trainings- und Wettkampf-Destination. Damit werden auch die Ungarische Meisterin Barbara Benko, die Dänin Malene Degn und die Österreicherin Lisa Pasteiner vor Ort sein. Ihre Teamkollegin Anne Terpstra kann nach einem Knöchelbruch, den sie vor zwei Wochen erlitten hat, das Afxentia leider nicht bestreiten.
WM-Silber und WM-Bronze bei den Herren
Auf der Meldeliste der Herren steht mit Jaroslav Kulhavy ein Dauergast auf der Meldeliste. Der 33-jährige Tscheche, der alle Titel gewonnen hat, die es in den Ausdauer-Disziplinen des Mountainbike-Sports zu gewinnen gibt, kommt bereits seit jungen Jahren kontinuierlich nach Zypern und legt dort die Grundlage für eine erfolgreiche Saison.

Der aktuelle Vize-Weltmeister trifft auf den vier Etappen des Afxentia Etappenrennens auf den WM-Dritten Thomas Litscher (jb Brunex Felt). Der Schweizer hat sich nach einer längeren Leidensphase mit seiner Bronze-Medaille endgültig in der absoluten Weltspitze zurückgemeldet.

Mit Grant Ferguson (CST Sandd American Eagle) hat auch ein starker Brite gemeldet, der beim Afxentia bereits Etappensieger war.
Sicher ist, dass alle Profis auf Zypern bereits nahe der Top-Form sind. Es bleiben ja nur zwei Wochen bis zum Weltcup-Auftakt in Südafrika.

Mehr dazu auf www.cyclingcy.com

Termine des Cyprus Sunshine Cup 2018
22. bis 25. Februar Afxentia-Etappenrennen (SHC)
3. März Amathous (C1)

Copyright ©2018 BIKIN’ CYPRUS, All rights reserved.
cyclingcy.com Cyprus Sunshine Cup