Schlagwort-Archiv: Alexander Kristoff von Katusha Alpecin

Kristoff und Kämna starten in Münster

Zwei frisch gebackene Welt- und Vizeweltmeister am Start

Lennard Kämna und Alexander Kristoff

Mit Lennard Kämna vom Team Sunweb und Alexander Kristoff von Katusha Alpecin gehen am 03. Oktober gleich zwei frisch gebackene Welt- und Vizeweltmeister in Münster an den Start. Beide holten ihre Medaillen bei der diesjährigen UCI-Straßen Weltmeisterschaft im norwegischen Bergen.

Das 21-Jährige Talent Kämna wurde zweiter bei den U-23 Männern im Straßenrennen und holte darüber hinaus mit der Mannschaft Gold im Mannschaftszeitfahren. Zu der Saison 2017 wechselte Kämna von der Stölting Service Group zum WorldTour-Team Sunweb und ist damit einer der jüngsten Fahrer, der an der UCI- WorldTour teilnimmt. Auch ging er in diesem Jahr erstmalig bei der Rundfahrt Vuelta a Espana an den Start.

Alexander Kristoff wurde ebenfalls Vizeweltmeister im Straßenrennen und wurde beim Zielsprint nur um Haaresbreite vom Titelverteidiger Peter Sagan überholt. Die diesjährige Saison verlief für Kristoff mehr als erfolgreich. Er wurde Europameister im Straßenrennen und hat bereits acht weitere Siege eingefahren. Neben vielen anderen Titeln gewann er u.a. 2015 die Flandern-Rundfahrt so wie 2014 den Rad-Klassiker Mailand- San Remo. In diesem Jahr feiert er seine Premiere beim Sparkassen Münsterland Giro.

Für die Radprofis geht es von Bergen nun am Saisonende zum 12. Sparkassen Münsterland Giro nach Münster. „Das Daumendrücken hat sich also gelohnt“, so Bergmann und weiter, „wir sind glücklich darüber, dass beide auch in Münster an den Start gehen und das Top Fahrerfeld komplettieren.“