Schlagwort-Archiv: Michael Stünzi

Texpa-Simplon verstärkt sich mit Schweizer Neuzugang und Nachwuchstalent aus Offenburg

Das letzte große Rennen der Saison 2017 schien am Vortag bereits gelaufen, als Christoph Soukup und Franz Hofer gemeinsam die Prolog-Strecke des Swiss Epic besichtigten. Hofer stürzte schwer und musste per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Zwar kam er mit leichten Verletzungen davon, an einen Start bei einem internationalen Etappen-Rennen war jedoch nicht zu denken. Kurzfristig noch einen Ersatz-Partner für das zweier Team-Rennen zu finden schien aussichtslos. In der gleichen Situation befand sich jedoch auch Michael Stünzi von Team Pedale Simplon, dessen Partner ebenfalls gestürzt war und nicht starten konnte. Nach kurzer Absprache entschied man sich dazu, sich zusammen zu tun und Christoph Soukup startete mit Michael Stünzi in das Swiss Epic. Erstaunlicherweise harmonierten die beiden sofort extrem gut und standen jeden Tag auf dem Podest. Am Ende belegten sie Rang drei in der Gesamtwertung und nachdem Stünzi bereits beim Rothaus Bike Giro seine Marathon Qualitäten aufblitzen ließ, wurde schnell über eine mögliche Zusammenarbeit geredet. Während des Swiss Epic konnte man sich ja schon besser kennenlernen und schnell wurde man sich einig. “Mit seinem XC-Hintergrund hat Michael alle nötigen Fähigkeiten, um auch bei Marathons ganz vorne mitzufahren. Wie wir gesehen haben ist er auch bei Mehrtagesrennen sehr stark. In der kommenden Saison wird er aber noch ein sehr XC-lastiges Rennprogramm inkl. Worldcup fahren. Trotzdem wird man ihn auch bei Marathons und Etappen-Rennen sehen ”, so Team-Chef Alfred Vonhausen über den Schweizer Neuzugang.

Weiterlesen