Schlagwort-Archiv: Sven Redmann

2. Lauf Braunschweiger Cross Serie in Harxbüttel am 11.11.2017


Elite Podium

Nach Frost im Vorjahr, kam in diesem Jahr leider der Regen zum 2. Lauf der Serie. Die ersten Rennen der Hobbyklassen fanden noch unter trockenen Bedingungen statt. Trotz der Witterung fanden 95 Fahrer den Weg nach Harxbüttel.

Auf dem zu den Vorjahren etwas abgeänderten und verlängerten Rundkurs mit einigen Sandpassagen bildeten die Hobbyklassen über jeweils 30 Minuten den Tagesauftakt. In der Klasse über 40 Jahre gewann Christoph Kuske (Walsrode) vor Burkhard Becker (Salzhemmendorf) und Daniel Keune (Braunschweig). Rüdiger Hadel (RSV Braunschweig 1923) landete auf dem siebten Platz.

In der Klasse über 18 Jahre dominierte Keyan Garitz (Rethen) mit dem zwieten Sieg im zweiten Rennen. Platz zwei sicherte sich Tobias Bengfort (Hannover) vor Richard Thomalla (Braunschweig). Die Hobby-Frauenklasse dominierte wiederum Nicole Arendt vom ausrichtenden Verein (RSV Braunschweig 1923) vor Dagmar Stolte (Post SV Uelzen) und Sabrina Ernst (RSV Bruchhausen-Vilsen).

Anschließend folgten die Rennen der Masters 3 & 4. Das Rennen der Masters 3 gewann auch der Sieger des 1. Laufs Klaus-Dieter Appelt (Radteam Cöpenick) vor Rene Ristau (RC Kleinmachnow) und Robert Karrasch-Wesselhöft (MC Pirate). Thomas Brandes (RSV Braunschweig 1923) belegte Platz neun.

Bei den Masters 4 gab es Rundenlang einen Vierkampf. Glücklicher Sieger war Peter Kuberka (Post SV Uelzen) vor Hennig Fernau (TuS Celle) und Jürgen Klingner (ZG Kassel). Günter Berger (RSV Braunschweig 1923) erreichte als sechster das Ziel.

In der Jugend U15 Klasse gewann Elias Balthasar Lanfermann (SV Victoria Lauenau) vor Moritz Kärsten (RSV Osterweddingen).


masters 2

Bei den Masters 2 gab es einen rundenlangen Zweikampf zwischen Mirco Friese (RC Sprintax Bielefeld) und Volker Lutz (WSV Clausthal-Zellerfeld), den der Bielefelder für sich entscheiden konnte. Dritter wurde Jan Jeschke (Tus Celle). Die Braunschweiger Alex Liebhaber und Maik Böse (RSV Braunschweig 1923) belegten die Plätze neun und elf.


Frauen

Die Frauenklasse entschied in überzeugender Marnier Stefanie Paul vom Stevens Racing Frauen Team für sich. Die weiteren Podiumsplätze gingen an Benita Wesselhöft (MC Pirate) und Jasmin Corso (Citec CX-Team Fahrradkontor Hannover).

Das Hauptrennen der Elite fand unter den schlechtesten Bedingungen des Tages statt, sehr starker Regen ergoß sich fast die gesamten 60 Minuten auf die Fahrer. Hier siegte mit klarem Vorsprung Marvin Augustyniak (Focus RAPIRO RACING Team) vor André Hildmann (Citec CX-Team Fahrradkontor Hannover) und Manuel Eichhorn (Nordharzer RSG Bad Harzburg). Mitveranstalter Sascha Berger erreichte als neunter das Ziel.

Weiterlesen

1. Lauf Braunschweiger Cross Serie in Lehndorf am 03.10.2017


2017.10.03 Bericht 1. Lauf in Braunschweig Lehndorf

Zum Glück hatte in diesem Jahr der Wettergott ein einsehen und bescherte den 106 Teilnehmern bei der 37. Auflage trockenes und sonniges Wetter. Die Regenfälle der vergangenen Tage hatten aber Spuren auf dem 1,5 km langen Rundkurs hinterlassen.

Den Tagesauftakt bei der ältesten deutschen Rennserie bildeten in diesem Jahr wieder die Hobbyklassen. In diesem Jahr erstmals in zwei separaten Rennen. Einmal ab 18 und ab 40 Jahre. Bei der Klasse über 40 Jahre war der Rundkurs noch sehr tief, sodass es ein kräftezehrendes Rennen wurde. Roland Arendt (RSV Braunschweig 1923) musste seinem Schnellstart Tribut zollen und wurde von zwei Fahrern noch kurz vor Schluss abgefangen und belegte Platz drei. Burckhard Becker (Salzhemmendorf) gewann vor Daniel Keune (FC St. Pauli). Frank Renschen (RSV Braunschweig 1923) wurde 15. Bei den Hobbyfahrern ab 18 Jahre gewann Keyan Garitz (Rethen) vor Marc Halbig (R2-Bike.com) und Michael Trog (Goslar). Die Hobby-Frauenklasse dominierte Nicole Arendt vom ausrichtenden Verein RSV Braunschweig 1923 vor Svenja Pawelczyk (RV Trave Bad Oldesloe) und Martina Oetjen (RCB Bremen).


2017.10.03 Elite Podium 1. Lauf BS-Crossserie Lehndorf (1)

Das Hauptrennen der Elite fand unter den besten Bedingungen statt. Der Boden war im Gegensatz zu den Vorrennen sehr gut abgetrocknet. Tim Rieckmann (RSG Nordheide) fuhr einen Start & Ziel Sieg heraus, vor Felix Holst (RSC Kattenberg) und André Hildmann (Citec CX-Team Fahrradkontor Hannover). Die Gebrüder Lindenau mussten leider krankheitsbedingt absagen.

Weiterlesen