DIMB zeigt auf der Eurobike wieder Flagge für Mountainbiker

DIMB zeigt auf der Eurobike wieder Flagge für Mountainbiker

In diesem Jahr wird die DIMB (Deutsche Initiative Mountain Bike DIMB e.V.) (DIMB) zum 9. Mal mit einem eigenen Stand auf der EUROBIKE, der weltgrößten Fahrradmesse, in Friedrichshafen, vertreten sein. Und das am alten Platz (Foyer West, 202), aber in weiter optimierten Outfit! Das bereits im letzten Jahr modifizierte Standkonzept wurde weiter verbessert und aufgefrischt und das motivierte DIMB-Team freut sich auch in 2013 auf viele interessierte Besucher.

Im letzten Jahr machte die DIMB auf der Messe mit einer Unterschriftensammlung gegen das geplante hessische Waldgesetz mobil. Wie man inzwischen weiß mit großem Erfolg. 2013 geht der Kampf gegen Trailsperrungen mit Aktionen gegen die 2-Meter -Regel in Baden-Württemberg weiter. Alle Besucher sind herzlich eingeladen, sich am DIMB-Stand über die verschiedensten Entwicklungen in Deutschland zu informieren und in guter Foyer-Atmosphäre bei Film, Kaffee oder Kaltgetränk einfach mal abzuschalten. Zu den Fokus-Themen stehen während den Info-Points- Zeiten wieder die Spezialisten der DIMB persönlich Rede und Antwort. Expertenwissen aus erster Hand ist damit garantiert.

Im Fokus des Messe-Auftritts der DIMB stehen in diesem Jahr folgende inhaltliche Themen:

Zertifizierung Premium-Biketrails Die DIMB hat 2013 damit begonnen, besonders gelungene, ausgeschilderte Bike-Strecken auszuzeichnen und unter dem Begriff „PREMIUM-BIKETRAILS“ zusammenzufassen. Neben den schon bekannten FLOWTRAILS vergibt die DIMB ab 2013 auch die neuen „TOUR“-Siegel oder „TRAIL-TOUR“-Siegel. Premium-Auszeichnungen für geprüfte Touren sind im Wandersport schon seit vielen Jahren bekannt und ein anerkanntes Auswahlkriterium bei der Streckenwahl. Einen ähnlichen Standard will die DIMB nun auch im MTB-Sport etablieren. Die ersten Trails wurden bereits zertifiziert. Zusammengefasst werden die „PREMIUM-BIKETRAILS“ demnächst unter www.premium-biketrails.de nach Trailtyp sortiert dargestellt. Dort können Biker dann die ersten ausgeschilderten Bikerouten Deutschlands mit DIMB-Prüfsiegel finden.

DIMB fordert das Ende der 2-Meter Regel in BW

Es tut sich was in Baden-Württemberg! Die Schwarzwald Tourismus Gund der Forst BW wollen demnächst auch Wege unter 2m Breite im Rahmen der Ausnahmeregelung im Landeswaldgesetz für die Nutzung durch Radfahrer freizugeben und entsprechend auszuschildern. Die (DIMB) begrüßt die neue Offenheit, fordert aber weiterhin die Abschaffung der 2-Meter Regel und zwar ohne Umweg über aufwendige Ausnahmen. Gleichzeitig steht die DIMB gezielten Sperrungen einzelner Strecken, wo es aus Naturschutz-Gesichtspunkten sinnvoll ist, durchaus offen gegenüber. „Gerade jetzt werden wir uns nicht mit Ausnahmen zufrieden geben, sondern die Abschaffung der bundesweit schärfsten Reglementierung für Radfahrer vorantreiben“, erklärt Michael Winkler, 2. Vorsitzender der DIMB.

Open Trails! Fond

Anfang 2013 hat die DIMB einen, vor allem aus Sponsormitteln finanzierten, „Open Trails! Fond“ eingerichtet, aus dem künftig Rechtsstreitigkeiten, Gutachterkosten und Kampagnen zur Offenhaltung von Trails finanziert werden sollen. Darüber hinaus sollen daraus auch legale Streckenbauprojekte finanziell gefördert werden. Einige Bestandssponsoren und auch neue Kooperationspartner der DIMB haben sich bereits zur Einzahlung bereit erklärt.

„NatureRide – Kids on Bike“

NatureRide-Kids on Bike, das Kinder- und Jugendprogramm der Deutschen Initiative Mountain Bike DIMB e.V. (DIMB), wurde 2010 von einer Handvoll DIMB-Aktiven ins Leben gerufen. Inzwischen wird das Programm bundesweit wahrgenommen und hat sich längst in zahlreichen Vereinen und an Schulen bundesweit als anerkannte Ausbildung für Kinder auf dem Rad etabliert. Mittlerweile konnte das fünfköpfige Ausbilderteam in den vergangenen drei Jahren an verschiedenen Standorten in Deutschland über 100 Teilnehmer im Intensivkurs ausbilden. Darüber hinaus steht das DIMB-Team während der gesamten Messe-Öffnungszeiten für Auskünfte zur Verfügung.

Mehr Infos aufwww.dimb.de. (Grafik: Messe Friedrichshafen)

Hier eine Übersicht aller DIMB-Experten und ihrer Verfügbarkeit auf der Messe:

Themengebiet Ansprechpartner Zeiten

Legalize Freeride – der legale

Streckenbau

Tilman Kluge Freitag – Samstag

DIMB IGs – die regionalen

Vereinigungen der DIMB

Michael Wolf Freitag – Samstag

NatureRide – Kids on Bike: das

Jugendprogramm der DIMB

Tilo Geyer/ Miriam Pretzer

Andrea Wagner

Mittwoch – Samstag

Donnerstag – Freitag

Zertifizierung Premium Bike-

Trails Kategorie „Tour“ und

„Trailtour“

Thomas Kleinjohann Mittwoch-Samstag

Ausbildung zum MTBTrailscout,

-Guide,

Fahrtechnikinstruktor

Mathias Marschner und Florian

Weishäupl

Mittwoch – Samstag

IBC DIMB RacingTeam – das

größte Hobby-Racingteam

Europas

Marino Valentini Donnerstag 12.00-18.00 Uhr,

Freitag und Samstag

OpenTrails – unser Kampf für

freie Trails in BW und

anderswo

Thomas Kleinjohann und

Michael Winkler/ Vorstand

Mittwoch – Samstag

Pressearbeit und

Journalistenkontakte

Ralf Schanze) Mittwoch 12.00-18.00 Uhr,

Donnerstag, Freitag 8.00-12.00

Uhr

Marketing, Sponsoring, Events Martin Koch Freitag 16.00-18.00 Uhr und

Samstag

Internationale Kontakte,

IMBA

Europe

Blue Donnerstag – Samstag

 

                                                                                    download-media.php-logoBlue                                                                Donnerstag – Samstag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.