RACING STUDENTS: In Roschbach „nur“ unter TopTen

Marcel Fischer fällt Rest der Saison aus

Am vergangenen Wochenende starteten die RACING STUDENTS lediglich beim Straßenrennen im pfälzischen Roschbach. In dem gut besetzten Rennen gingen von Anfang an viele Attacken und letztendlich konnte sich eine etwa 20 Fahrer große Gruppe vom Feld lösen.Racings-students In der Gruppe befanden sich unter anderem auch Christopher Schmieg und Philipp Ries. Obwohl es aus der Gruppe heraus immer wieder Attacken gab, gingen letztendlich 16 Fahrer in die Schlussrunde. Auf der ansteigenden Zielgeraden mussten die Students dann ihrem hohen Kraftaufwand während des Rennens Tribut zollen und kamen nicht über die Plätze neun und elf hinaus. In der kommenden Woche stehen wieder mehrere Rennen in Südbaden auf dem Rennplan der Students. Die Frauenmannschaft bestritt an diesem Wochenende keinen Wettkampf und sammelte fleißig Trainingskilometer. Wie sich bei weiteren Untersuchungen in Deutschland heraus stellte, sind die Verletztungen von Marcel Fischer, der am Dienstag in St. Louis gestürzt war, doch deutlich schwerer als zunächst angenommen. Fischer wird heute in Stuttgart operiert und nach aktuellem Stand für den Rest der Saison wohl keine Rennen mehr bestreiten können. „Wir müssen alle gemeinsam versuchen den Ausfall von Marcel zu kompensieren, auch wenn es kaum möglich ist einen Fahrer und vor allem Typ wir Marcel Fischer zu ersetzen“ ist sich der sportliche Leiter Christoph Kindle sicher, dass die Fahrer noch ein Stück enger zusammenrücken.

Anbei ein Portraitfilm des Fernsehsenders TV Südbaden . Dieser hat zwei unserer Studenten bei der Partnerhochschule Offenburg einen Tag begleitet um den Spagat der Sportlerinnen und Sportler zwischen Studium-Leistungssport-Unternehmen sowie die Philosophie der RACING STUDENTS aufzuzeigen. Zum aufrufen bitte **click**

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.