Weidler und Severin triumphieren bei der zweiten Deutschen Triathlonmeisterschaft der Sportjournalisten

Sascha Severin hat die zweite Auflage der Deutschen Triathlonmeisterschaft der Sportjournalisten in Köln gewonnen. Der stellvertretende Pressesprecher der Stadt Neuss konnte sich in einer Zeit von 01:26:31 Stunden gegen Stefan Thielen von Sat1 NRW und Berthold Mertens vom General-Anzeiger Bonn durchsetzen. Damit beerbt der Vorjahres-Dritte Ingolf Geske, der wegen eines Bandscheibenvorfalls heute nicht am Start war.

Bei den Damen konnte Carina Weidler von der Pirmasenser Zeitung ihren Titel als Deutschlands schnellste Sportjournalistin erfolgreich verteidigen. Außerdem konnte sich Weidler mit einer Zeit von 01:31:10 Stunden auch den Gesamtsieg auf der Smart Distanz des Cologne© Carglass Cologne Triathlon Weekend sichern. Auf dem zweiten Platz landete Silke Keul von Sky Sport News vor der ehemaligen Nationalmannschaftsschwimmerin Marietta Uhlen von der SG Frankfurt.

Bei der Sportjournalistenmeisterschaft geht es aber nicht ausschließlich um Spitzenleistungen, sondern um das gemeinsame Erlebnis und den Spaß am Sport. Das bewies unter anderem auch der ehemalige Chef der Deutschen Welle Hanspeter Dettmer. Der 68-Jährige war der älteste Teilnehmer des Tages. Dettmer ließ sich auch von Wadenproblemen auf der Laufstrecke nicht die Freude am Wettkampf vermiesen und beendete das Rennen mit einem Lächeln auf dem Gesicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + 18 =