Radsport – Deutsche Meisterschaften Radcross in Bensheim vom 12. bis 14. Januar 2014 – Informationen zum Rahmenprogramm und Laufradrennen

Unsere Kuchentheke wird von einer „Ironwoman“ betreut
Legendär ist seit Jahren bei den Radsportveranstaltungen der Radsportler der SSG Bensheim die Kuchentheke mit den selbst gebackenen Kuchen und Torten. Es gehört schon eine große Portion an Ausdauer dazu, Jahr für Jahr dieses Angebot auf die Beine zu stellen. Eine, die über die Ausdauer verfügt, ist Heike Dieteren. Heike Dieteren macht aber nicht nur hinter der Kuchentheke eine sehr gute Figur, sondern ist eine herausragende Ausdauersportlerin. Mehrfach hat sie mit ihrem Ehemann Luc Alpenüberquerungen auf dem Rad absolviert, doch in diesem Jahr schoss sie buchstäblich den Vogel ab: Sie absolvierte in Hamburg mit der Startnummer 696 ausgerüstet ihren ersten Ironman und zeigte sich anschließend an der Seite von Luc, den eine Erkältung an der Teilnahme hinderte, sichtlich stolz. Die vielen Trainingseinheiten, die harten Tests, alles war auf einmal vergessen, als sie nach 12 Stunden, 30 Minuten und 51 Sekunden die Ziellinie überquerte. Mit dieser fabelhaften Zeit erreichte sie den vierten Platz in ihrer Altersklasse, den Sprung auf das Treppchen der renommierten Veranstaltung verpasste sie um wenige Sekunden. Diese Frau kennenzulernen, mit ihr über den Ironman zu plaudern und sich Tipps zu holen, sollte allemal einen Sprung zur Kuchentheke wert sein. Zumal die Kuchen wirklich lecker sind.

Handballer, Tänzer und Schwimmer kümmern sich um das kulinarische Angebot
Besonderen Wert legt der Veranstalter bei den Meisterschaften natürlich auch auf das Essen – und Getränkeangebot für die vielen Zuschauer, die sich an der Strecke tummeln werden. Dort, wo immer am meisten los ist und man die Radsportler hautnah bewundern kann, ist man mittendrin im Geschehen und befindet sich auch in unmittelbarer Nähe zu den Ständen, an denen man Bratwurst, Creps, Eintöpfe, Pommes, Softgetränke und Glühwein ordern kann. Verschiedene Abteilungen der SSG Bensheim werden aus den Buden, die man sonst vom Weihnachtsmarkt kennt, ihre kulinarischen Genüsse anbieten. Der Dank gilt jetzt bereits schon den Schwimmern, der Tanzabteilung und den Handballern der SSG Bensheim, die nicht nur die Speisen verkaufen, sondern auch noch tatkräftig beim Auf- und Abbau unterstützen. Bei solch einem Großereignis wie einer Deutschen Meisterschaft müssen eben alle zusammenstehen und Hand anlegen. Immerhin geht es auch darum, sich als toller Gastgeber präsentieren zu können.

Tombola – ihre Chance abzuräumen
Riesen Gewinnchancen auf tolle Gewinne bei der Tombola im Rahmen der Deutschen Rad-Cross Meisterschaft am 13. und 14. Januar 2018. Mit einem Los für nur 2,50 € oder 5 für 10,-€ kann man wirklich außergewöhnliche Preise gewinnen.
Die Hauptgewinne sind zum Beispiel ein Laufradsatz von DT Swiss RC38 SPLINE C db (28 Zoll) im Wert von etwa 1500,-€. Oder wie wäre es mit einem schicken Cyclocross Bike Tabor im Wert von etwa 1000,-€ Auch für unseren kleinen Freunde gibt es ein hochattraktiven Gewinn das Cyclocross Bike CX Junior im Wert von etwa 800,-€ Dann gibt es natürlich auch noch einen Top Radcomputer, den Polar V 650 im Wert von etwa 200,-€. Oder einfach ein schönes Wochenende im Leihwagen wie dem CITROEN C3 AIRCROSS Compact SUV vom Autohaus Bollmann dem Citroen- und Polaris- Händler in Bensheim und Bickenbach: Weitere tolle Preise warten, der Weg zur Rad-Cross DM in Bensheim wird sich also nicht nur lohnen, um spannende Radrennen zu sehen.

Expo – die Ausstellung der Radsportfirmen
Es ist allgemein bekannt, dass bei den Radsportveranstaltungen und ganz besonders bei nationalen und internationalen Titelkämpfen gerne die Möglichkeit genutzt wird, seine Räder, Radsportbekleidung und Radequipment anzubieten. Solche Bereiche werden gerne als Expo bezeichnet und selbstverständlich hat man bei der Veranstaltung in Bensheim auch dafür einen Raum geschaffen. Wer sich also über die neuesten Modelle, Stilrichtungen, Schaltungen oder Radsportcomputer informieren möchte, auf den warten die besten und namhaftesten Hersteller. Und das nicht fernab der Radstrecke, sondern mittendrin. Das man dabei auch noch das Renngeschehen hautnah bei seiner Shoppingtour erleben kann, dass gibt es eben nur beim Radcross.

Laufrad-Rennen für Kinder von 1-4 Jahre
Für einigen Wirbel werden die kleinsten Zuschauer am Rennsonntag (14. Januar 2018) unmittelbar vor dem Start des Rennens der Elite sorgen. Ab 13.55 Uhr müssen sich die kleinsten Besucher mit ihren Laufrädern und den Radhelmen im Startbereich einfinden, damit pünktlich um 14.05 Uhr die Kids auf das kurze und spannende Rennen geschickt werden können. Damit sich die Aufregung der ein bis vier Jahre alten „Radprofis“ etwas in Grenzen hält, sollte sich auch ein Papa oder eine Mama im Startbereich aufhalten. Anmelden kann man seine Kinder übrigens direkt vor Ort. Am Freitag von 16 bis 18 Uhr und an den beiden Renntagen Samstag und Sonntag, besteht von 8 Uhr bis 12 Uhr im Alleehotel hierfür die Anmeldung bereit. Hier finden die Eltern auch ein Anmeldeformular für ihre Sprösslinge. Die Medaille erhalten unsere Laufrad-Helden direkt beim Überqueren der Ziellinie, links vor dem FSG Gebäude. Hier wird auch ein Gruppenfoto gemacht, womit die Aktion dann endet. Danach erfolgt pünktlich um 14.15 Uhr die Startaufstellung der Elite und um 14:30 Uhr der Startschuss zum Highlight der Deutschen Radsportmeisterschaften im Cross. (pfl)

Weitere Informationen zu den Deutschen Radcrossmeisterschaften finden Sie unter:

https://dm2018.radcross-bensheim.de/das-programm/

Bilder via radcross-bensheim