1. Radclub Jena e. V.: 2 Auszeichnungen für „Sportler des Monats“ verliehen

130912_Ehrung Wegbrod.jpg

Ehrung Wegbrod

Trotz dunkler Wolken am Himmel regnete es „Sportlerehrungen“ vom Himmel – 2 Auszeichnungen für Nachwuchsradsportler durch Förderer der Nachwuchsarbeit.

130912_Ehrung Grubert.jpg

Ehrung Grubert

Jena. Training am Donnerstag, alle Sportler treffen sich trotz kühlem und regnerischen Wetter. Nur diesmal sind noch weitere Erwachsene hinzugekommen, die nicht so recht in das Bild der Nachwuchstrainingsgruppe passen. Zum Trainingsauftakt der U11-Sportler Tanja Spath, Felix Wagner, Marcel Antkowiak und Jonathan Grubert sowie ihrem Trainer Michael Schurig war auch Gunther Wolleschensky erschienen. Herr Wolleschensky fördert seit vielen Jahren den Nachwuchsradsport in Jena und hat am Trikotneuerwerb für den 1. RC Jena einen hohen Stellenwert, schließlich zieren alle Trikotseitenflächen den Aufdruck der „Allianz Generalvertretung Gunther Wolleschensky“. Diesmal übernahm Herr Wolleschensky eine Sportlerehrung, die seit Beginn des Jahres jeden Monat für besonders verdiente SportlerInnen im Verein stattfinden. Aus der Trainingsgruppe der U11 gab es schon 2 Ehrungen, und diesmal fiel die Wahl auf Jonathan Grubert für die Ehrung zum „Sportler des Monats August“. Hervorgehoben wurde seine tolle Entwicklung in der Sportgruppe, und ebenso seine guten Ergebnisse. So erreichte er vergangene Woche zum Kriterium in Sömmerda den 11. Platz, und das basiert nicht nur auf seinem hohen Trainingsfleiß. Zur Aufrechterhaltung des Trainings im nahenden Herbst und die damit verbundenen kühleren Temperaturen konnte Jonathan ein BUFF-Tuch der Volksbank Saaletal, eine Auszeichnungsurkunde sowie einen RadnRoll-Gutschein sein Geschenk freuen.

 

Zwischenzeitlich kam die Sonner heraus, und nachdem die U11-er zum Trainings aufgebrochen waren, rollten die Sportler der U13 an. Eine Techniklehrstunde zur Wartung und Instandhaltung des Radmaterials wurde durch den Trainer Herrn Heusinger angesetzt. Dreckige Finger und neue Erkenntnisse, wo der Dreck überall hinkriechen kann, waren zu erwarten. Aber bevor es damit losging, wurde das Rätsel der Anwesenheit von Frau Schulze von der Volksbank Saaletal „gelüftet“. Frau Schulze hielt die Auszeichnung für einen der U13-Sportler in der Hand und die Überraschung für Tobias Wegbrod glückte. Als stärkster Sportler der Trainingsgruppe, u.a. wurde er 9. der diesjährigen Landesmeisterschaft Kriterium vor wenigen Tagen, und einer hervorragenden Trainingsarbeit empfahl er sich für die Auszeichnung zum „Sportler des Monats“. Umrahmt von seinen Trainingspartnern mit der Urkunde in der Hand sowie auch hier dem BUFF-Kopftuch der Volksbank und dem RadnRoll-Gutschein hielt die Überraschung noch lange an.

www.radclub-jena.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.