1. Radclub Jena e. V. – Den Sieg beim ersten Querfeldeinrennen hauchdünn verpasst

Beim ersten Lauf zur Bio Racer Cross Challenge machten sich Maximilian Poelen und Jakob Aehnlich vom 1.RC Jena nach Riesa auf. Als Vorjahressieger der Rennserie fieberte Jakob dem Start entgegen. Auch Trainingspartner Max wollte endlich wissen, wo er in der neuen Altersklasse momentan steht.

Bei besten äußeren Bedingungen wurde das Rennen pünktlich um 11:30Uhr gestartet. Jakob startete sehr gut und konnte in Führung gehen. Was in dieser Radsportdisziplin sehr sehr wichtig ist. Im Verfolgerfeld kam es nach der ersten Kurve zu einem Sturz und die nachfolgende Fahrer mussten kurz stoppen und den gestürzten Fahrern ausweichen. Dies gelang Max durch ein geschicktes Manöver sehr gut.

Jakob konnte dadurch gleich einen kleinen Vorsprung heraus fahren. In den technisch schwierigen Passagen zeigte er sein Können und baute den Vorsprung auf 10 Sekunden aus. Das Verfolgerfeld sortierte sich ein und Max hielt seine Postion. Ohne Furcht bewältigte er die teilweise steilen Abfahrten und sprang mit seinem Rad über die Hindernisse. Mit zunehmender Renndauer kam der Verfolger Rico Brückner immer näher an Jakob heran. Die letzten beiden Runden blieb er direkt am Hinterrad. Eine halbe Runde vor Schluss setzte er zum überholen an und kämpfte sich vorbei. Jakob blieb dran, konnte aber nichts mehr entgegen setzen. Rico Brückner konnte mit ca. 3 Sekunden Vorsprung knapp gewinnen.

Kurze Zeit später kam Max als 6. ins Ziel. Geschafft, stolz und zufrieden war er froh über sein Debüt in der neuen Altersklasse und klatschte sich mit Jakob ab. Nach dem gelungenen Start in die Rennserie heißt es nun fleißig weiter zu trainieren und Details zu verbessern. Denn schon am kommenden Sonntag geht es im sächsischen Grimma zum 2.Lauf der BioRacer-Cross Challenge.

Bei den Crossläufen waren in der Altersklasse U11/U13 5 Sportler im RC Jena-Dress aktiv dabei und schafften sogleich auch Spitzenresultate.In der AK U11 wurde Miriam Zeise auf Rang 4 zugleich bestes Mädchen und Malik Kai erreichte wenige Sekunden später den 5. Rang. In der U13 wurde Felix Wagner in seinem ersten Rennen in der neuen Altersklasse den 3. Platz, Milan Kai wurde 6 und auch Marcel Antkowiak erreichte mit Rang 10 ein tolles Ergebnis.

www.radclub-jena.de

Text: 1. RC Jena e. V.
Fotos: Hr. Aehnlich
131013_Riesa 1

Bildunterschrift: Riesa 1: v.l.n.r.: Max Poelen, Betreuer Hr. Aehnlich, Jakob Aehnlich;

131013_Riesa 4

Riesa 4: Perfekte Radbeherrschung von Jakob Aehnlich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 3 =