7. indeland-Triathlon bewegt die Region

1.500 Sportler am Start – 450 freiwillige Helfer unterstützen die Veranstaltung – Verkehrsbehinderungen einplanen
Am 15. Juni zeigt sich das indeland wieder von seiner sportlichen Seite. Rund 1.500 Triathletinnen und Triathleten werden die Region bei ihrem Dreikampf erkunden. Geschwommen wird im Blausteinsee in Eschweiler, dann geht es für die Athleten auf den Radkurs durch die Tagebau-Region und zum Abschluss steht die Laufstrecke in Aldenhoven auf dem Programm. Ambitionierte Sportler messen sich auf den längeren Distanzen, Hobby-Sportler können auf der Volksdistanz Triathlon-Luft schnuppern. Neben der sportlichen Herausforderung für die Teilnehmer, ist mit dem indeland-Triathlon auch eine große logistische Leistung verbunden. Über 450 freiwillige Helfer tragen an diesem Tag dazu bei, dass sich das indeland präsentieren kann.

Der erste Startschuss fällt am Sonntag um 10 Uhr am Blausteinsee. Ab 12:30 Uhr werden die ersten Sportler im Ziel in Aldenhoven erwartet. In Aldenhoven ist zudem ein buntes Rahmenprogramm in der ganzen Stadt geplant. Die Dürener Kreisbahn wird Teilnehmer und Zuschauer kostenlos vom Blausteinsee nach Aldenhoven und zurück bringen, so dass man das Geschehen unkompliziert von mehreren Orten beobachten kann. Sportlich sind spannende Duelle zu erwarten. Auf der Kurzdistanz möchte Sven Bergner (PV Triathlon Witten) seinen Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Mit Daniel Mehring (Mondi Tri Finish Münster) und Oliver Strankmann (SSF Bonn Triathlon) haben zwei weitere Sportler Ansprüche auf den Sieg im indeland angemeldet. Und auch Yannic Stollenwerk aus Eschweiler, der für das Kölner Triathlon Team 01startet, hat noch eine Rechnung mit der Kurzdistanz offen. Außerdem wird der bekannteste deutsche Triathlet über die Langdistanz, Thomas Hellriegel, im indeland an den Start gehen.

Verkehrshinweise und Sperrungen frühzeitig berücksichtigen

Unumgänglich ist es, dass es dabei zu Streckensperrungen und Verkehrsbehinderungen kommt. Die Anwohner werden gebeten, sich daher frühzeitig zu informieren. Die Radstrecke des indeland-Triathlon wird von ca. 10:00 Uhr bis ca. 14.30 Uhr gesperrt sein. Die Verbindung von Eschweiler nach Aldenhoven bzw. zur BAB A44 ist nur über die L240 und Alsdorf möglich. Die Zufahrt zum IGP Eschweiler ist über die L11 gesichert. Die L241, auf der die Radstrecke des Triathlons lang führt, wird zwischen Frenz und Lamersdorf bis ca. 14 Uhr gesperrt. Die Verbindung zwischen Weisweiler und Frenz über die L241 kann ständig befahren werden. Fronhoven/Neu Lohn ist aus Richtung Eschweiler über die L11 und dem Kreisverkehr „Hagelkreuz“ zu erreichen. „Man sollte jedoch mit geringen Wartezeiten an den Schleusen rechnen und kleinere Umwege einkalkulieren“, sagt Norbert Schiewe, vom Straßenverkehrsamt des Kreises Düren.

Das Zentrum von Aldenhoven, insbesondere die Laufstrecke (Am Römerpark – Auf der Komm – Dietrich-Mühlfahrt Straße – Kappellenstraße – Alte Turmstraße – Marktfestestraße – Zehnthofstraße – Pützdorfer Straße) ist voraussichtlich von 10 bis 18 Uhr gesperrt.

„Wir haben uns bemüht, die Verkehrsbeeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten, wir bitten alle Anwohner um etwas Verständnis und würden uns sehr freuen, wenn viele von ihnen an die Strecke kommen, um die Sportler anzufeuern und dazu beitragen, den indeland-Triathlon als ein Aushängeschild für die ganze Region zu gestalten“, sagt der Aufsichtsratsvorsitzende der Entwicklungsgesellschaft indeland GmbH, Landrat Wolfgang Spelthahn.

Informationen zum 7. indeland-Triathlon

Disziplinen und Distanzen:

Volksdistanz: 500 m Schwimmen/20 km Radfahren/5 km Laufen

Kurzdistanz-Strecke: 1,5 km Schwimmen/48 km Radfahren/10 km Laufen

Mitteldistanz-Strecke: 1,9 km Schwimmen/88 km Radfahren/20 km Laufen

Staffeln:

Volkstriathlon-Staffel – 500 m Schwimmen/20 km Radfahren/5 km Laufen

Kurzdistanz-Staffel – 1,5 km Schwimmen/48 km Radfahren/10 km Laufen

Mitteldistanz-Staffel – 1,9 km Schwimmen/88 km Radfahren/20 km Laufen

Anmeldeschluss war am 9. Juni 2014, Nachmeldungen sind nicht möglich.

Zeitplan 7. indeland-Triathlon
Start am Blausteinsee in Eschweiler

10:00 Uhr – 1. Startgruppe: Mitteldistanz und Mitteldistanz Staffel

10:30 Uhr – 2. Startgruppe: NRW-Liga Frauen, Liga Seniorinnen (Kurzdistanz)

11:00 Uhr – 3. Startgruppe: Regionalliga Männer, Liga Senioren,

Verbandsliga Süd (Kurzdistanz)

11:30 Uhr – 4. Startgruppe: Kurzdistanz und Kurzdistanz Staffel

12:50 Uhr – 5. Startgruppe: Volksdistanz und Volksdistanz Staffel

13:10 Uhr – 6. Startgruppe: Volksdistanz

Ziel im Römerpark in Aldenhoven
ab ca. 12:30 Uhr – Zieleinlauf Kurzdistanz (2. Startgruppe)

ab ca. 13:00 Uhr – Zieleinlauf Kurzdistanz (3. Startgruppe)

ab ca. 13:35 Uhr – Zieleinlauf Kurzdistanz (4. Startgruppe)

ab ca. 13:50 Uhr – Zieleinlauf Volksdistanz (5. Startgruppe)

ab ca. 14:00 Uhr – Zieleinlauf Volksdistanz (6. Startgruppe)

ab ca. 14:35 Uhr – Zieleinlauf Mitteldistanz (1. Startgruppe)

Siegerehrungen im Römerpark in Aldenhoven
ab ca. 15:15 Uhr – Siegerehrungen 7. indeland-Triathlon

(Änderungen vorbehalten)

Kostenloser Shuttle-Bus-Service der Dürener Kreisbahn

Ab 8.00 Uhr fährt der erste Bus von Aldenhoven zum Blausteinsee. Die Busse fahren zu folgenden Zeiten: 8.15/8.30/8.45/9.00 usw. (mit einer festen Abfahrzeit bis 10:45 Uhr ab Aldenhoven).

Ab 11.05 Uhr fahren die Busse mit festen Abfahrzeiten vom Blausteinsee im Abstand von 20 Minuten nach Aldenhoven (also 11.20/11.40/12.00/12.20/12.40 usw. bis 13:40 Uhr)

Der letzte Bus fährt um 16.45 Uhr von Aldenhoven zum Blausteinsee (keine Rückfahrt).

In den Shuttle-Bussen dürfen keine Fahrräder mitgenommen werden!

Weitere Informationen unter:

www.indeland-triathlon.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.