Bayernwerk AG präsentiert das Bergtrikot der Bayern Rundfahrt

Die Bayernwerk AG ist neuer Partner der Bayern Rundfahrt. Das Regensburger Unternehmen wird in diesem Jahr erstmals das wichtigste Etappenrennen in Deutschland unterstützen. Darauf haben sich Reimund Gotzel, Vorstandsvorsitzender der Bayernwerk AG, und die Organisatoren der Bayern Rundfahrt geeinigt. Das Bayernwerk wird gleichzeitig Partner der Bergwertung des im kommenden Jahr vom 27. Mai bis zum 1. Juni stattfindenden Radrennens und wird entsprechend auf dem Bergtrikot der Bayern Rundfahrt präsent sein.

«Das wird eine zukunftsweisende und für beide Seiten gewinnbringende Zusammenarbeit», so Ewald Strohmeier, Chef der Bayern Rundfahrt. «Die Gespräche sind sehr vertrauensvoll und zielgerichtet geführt worden, entsprechend freuen wir uns sehr auf die neue Zusammenarbeit.» Für Reimund Gotzel ist die Zusammenarbeit auch im Hinblick auf die regionale Präsenz des Unternehmens ein Gewinn, da die Tour in weiten Teilen durch das Netzgebiet des Unternehmens und unterschiedliche Standortkommunen führt.

Das Bayernwerk ist der größte Verteilnetzbetreiber in Bayern. Das Netzgebiet erstreckt sich über zwei Drittel der Fläche Bayerns. Das Mittel- und Niederspannungsverteilnetz des Unternehmens hat eine Länge von 180.000 Kilometern. Sitz der Bayernwerk AG ist Regensburg.

Die Bayern Rundfahrt ist das wichtigste und größte Etappenradrennen in Deutschland. Sie gilt für die besten Teams der Welt als das entscheidende Vorbereitungsrennen zur Tour de France und beginnt im kommenden Jahr am 27. Mai mit der Teampräsentation in Vilshofen an der Donau. Auf dem Weg nach Nürnberg – Gastgeber für das Finale der Rundfahrt am 1. Juni – macht das Feld der Radprofis in Freilassing, Reit im Winkl, Grassau, Neusäß und Wassertrüdingen Station. Die fünf Etappen von Niederbayern über den Chiemgau nach Mittelfranken führen über insgesamt 784 Kilometer.

Die Etappen der Bayern Rundfahrt 2014 im Überblick:
27. Mai: Teampräsentation in Vilshofen
28. Mai: 1. Etappe: Vilshofen – Freilassing
29. Mai: 2. Etappe: Freilassing – Reit im Winkl/Winklmoos-Alm; im Rahmenprogramm: Bayerische Bergmeisterschaften für Nachwuchs, Elite und Jedermann
30. Mai: 3. Etappe: Grassau – Neusäß
31. Mai: 4. Etappe: Einzelzeitfahren in Wassertrüdingen am Hesselberg; im Rahmenprogramm Jedermann-Zeitfahren
1. Juni: 5. Etappe: Wassertrüdingen am Hesselberg – Nürnberg; im Rahmenprogramm: Jedermann-Rennen «Rund um die Nürnberger Altstadt»

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.