BENNI SYDLIK FEIERT IN WUPPERTAL SAISONSIEG NR. 3


Gut eine Woche vor dem großen Heimauftritt in Dortmund mit dem Rad-Championat von Dortmund und der Internationalen Meisterschaft von Dortmund fährt sich Benjamin Sydlik aus dem Team Abus-Nutrixxion in die Rolle des Mitfavoriten. Nach seinen Siegen in Pulheim und Düren komplettierte der 25-Jährige seine diesjährige Erfolgsstatistik mit Sieg Nr. 3 bei „Rund in Wuppertal“.

Dieses Rennen scheint ihm offensichtlich zu liegen, setzte sich Sydlik doch bereits im Vorjahr im Bergischen Land durch. Mit dem Selbstbewusstsein von zwei Siegen im Rücken zeigte sich Sydlik in Wuppertal in bester Verfassung und hatte das Rennen von der ersten bis zur letzten Minute im Griff. Zunächst blieb das gut 60 Fahrer umfassende Feld zusammen, alle Ausreißversuche wurden vereitelt. „Erst ca. 25 Runden vor Schluss konnte ich mich dann mit einer 6 Fahrer umfassenden Gruppe absetzen und schnell einen deutlichen Vorsprung herausfahren“, kommentierte Sydlik den Rennverlauf. Aus dieser Gruppe heraus konnte der Team Abus-Nutrixxion-Athlet dann schließlich den Sprint gewinnen. Auf die Plätze 2 und 3 fuhren Timm Rüger vom RV Blitz Spich und Axel Hauschke vom Regio Team SF.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.