Erfolgreicher Saisonabschluss der Triathleten in der Bayernliga

Platz 6 bei Abschlusswettkampf in Regensburg
In Regensburg fand am 03.08.2014 das vierte und somit letzte Rennen der diesjährigen Bayernligasaison statt. Die Mannschaft des Team Baier Corratec Landshut trat dabei gegen 15 weitere Teams an. Die Stammmannschaft um Jan Adams und Stefan Hiemer erhielten für den letzten Wettkampf die tatkräftige Unterstützung von Florian Wildgruber und Fabian Henning.

Trotz des vorhergesagten Unwetters blieb es den ganzen Tag sonnig und warm. Daraus resultierte auch das Verbot von Neoprenanzügen. Fabian ging auf der Schwimmstrecke von ca. 700 Metern schnell in Führung und konnte sogar einige Triathleten aus dem 3 Minuten zuvor gestarteten Regionalliga-Startfeld überholen. Florian war nur 1 Minute später aus dem Wasser gekommen und konnte nach einigen Radkilometer alle Starter der Regionalliga überholen. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich das Feld der Regionalliga und der Bayernliga etwas vermischt, so dass Fabian und Florian durch die Windschattenfreigabe in der Lage waren ihren Vorsprung verteidigen zu können. Jan und Stefan kämpften sich in anderen Radgruppen ebenfalls über die 20 Kilometer lange Strecke nach vorne.

Da bei diesem Wettkampf nur die Zeit des drittschnellsten Mannschaftsmitgliedes gewertet wird, war es nun auf der folgenden Laufstrecke wichtig, als Team zusammen zu arbeiten und sich gegenseitig zu pushen. Fabian und Florian warteten in der Wechselzone auf Stefan um gemeinsam die Laufstrecke von 5 Kilometern zu absolvieren. Stefan bewies einmal mehr, die Zähne zusammenbeißen zu können, so dass das Team Baier in einer Gesamtzeit von 1:09,36 in Ziel kam. Jan kam nur 2 Minuten später ins Ziel. Somit erhielt das Team den 6. Platz und bestätigte seine stabile Position innerhalb der Bayernliga.
Insgesamt konnte sich das zehnköpfige Team um Manuel Lohr, Jürgen Edinger, Ludwig Pritz, Sebastian Notz, Stefan Hiermer, Stefan Griem, Björn Bittmann, Fabian Henning, Florian Wildgruber und Jan Adams erfolgreich in der sehr stark besetzten Bayernliga behaupten und die Saison mit dem 10. Platz erfolgreich abschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechs + 5 =