Team Baier: Andreas Fließgarten beim French Broad Cycling Classics in USA Zweiter

Der Team Baier Fahrer Andreas Fließgarten konnte beim dreitägigen Etappenrennen in den Bergen von North Carolina mit Platz zwei in der Gesamtwertung ein echtes Spitzenergebnis herausfahren. Im 16 Kilometer langen Zeitfahren musste der Landshuter noch einen Rückstand von einer Minute auf den Führenden hinnehmen und sich mit Platz 12 begnügen. Beim 105 Kilometer langen und extrem schweren Straßenrennen zeigte Fließgarten dann sein Können und musste sich im Sprint einer 5-köpfigen Spitzengruppe nur einem Fahrer geschlagen geben. Auf Platz zwei in der Gesamtwertung liegend ging es nun im abschließenden Kriterium in Downtown Asheville um den Gesamtsieg. Leider konnte sich der Führende David Winston auf die Unterstützung seines United Healthcare Teams verlassen und somit den Gesamtsieg des Landshuters noch verhindern. „Ich habe wirklich alles versucht und viel attackiert. Aber es waren wirklich ein paar richtig starke Fahrer am Start und Platz zwei beim größten Etappenrennen im Südosten der USA ist ein wirklich gutes Ergebnis“, so Fließgarten im Ziel.
Siegerehrung 2. Etappe
Siegerehrung
P1020824
Siegerehrung
„Alle Rechte vorbehalten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 2 =