Tim siegt beim Deutschland-Cup

Premiere für Tim Wollenberg: Erstmals hat der BMC Rookie in der Altersklasse U17 ein Rennen des Deutschland-Cups gewonnen. Mittlerweile gehört Tim zum erweiterten Favoritenkreis für die Deutschen Meisterschaften.

Auch an diesem Wochenende standen wieder zwei Rennen des Deutschland-Cups auf dem Programm. Beide Wettbewerbe waren gut besetzt und bis auf eine Ausnahme alle Medaillenfavoriten für die Deutsche Meisterschaft dabei. Am Samstag startete Tim zuerst bei kühlem, nassen Wetter in der Pfalz. In Queidersbach wurde die U17 eine Minute nach den Masters 3 ins Rennen geschickt. Dadurch bedingt hatte Tim diesmal ein bisschen Pech, als er an der ersten Treppe durch einen Masters-Fahrer kurz aufgehalten wurde und so ein Loch zu dem Führenden riss. Zudem huschte bei diesem Manöver auch noch ein weiterer Fahrer am Rookie vorbei. Mit mal mehr, mal weniger Abstand zueinander fuhr dieses Trio das Rennen und so finishte Tim als Dritter.

Wesentlich besser lief es am nächsten Tag im hessischen Bensheim. Diesmal war durch einen Startloop der Abstand zu den Masters etwas größer und die Überholmanöver einfacher. Gleich vom Start weg setzte Tim sich mit zwei anderen Fahrer vom Rest des Feldes etwas ab. Am Ende der ersten Runde bei einem kurzen knackigen Anstieg überholte der Rookie mit einem kräftigen Antritt den Führenden und riss gleich eine kleine Lücke, die er mit laufendem Rennen immer weiter ausbaute. Somit fuhr Tim seinen ersten Sieg im Deutschland-Cup ein.

Zwei Deutschland-Cup-Rennen vor der Deutschen Meisterschaft in Borna (bei Leipzig) Anfang Januar gehört Tim damit zum erweiterten Favoritenkreis. Dies wird auch dadurch belegt, dass er sich bereits jetzt einen Startplatz in der ersten Reihe gesichert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.