Triathlon Festival in Konstanz


Daniel Unger ist begeistert vom neuen Schwimmstart
Gleich in fünf Wettbewerben messen sich Topathleten und Hobbysportler beim hansgrohe Triathlon am 31.8. in Konstanz. Die 2. Bundesliga, die ambitionierten Jedermänner und die Staffeln starten auf der attraktiven Sprintdistanz (750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen). Für alle, die mal in die Sportart reinschnuppern möchten bietet der Veranstalter mit dem TEST IT! eine tolle Möglichkeit erste Triathlonerfahrung zu sammeln. 300m Schwimmen, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen sind sicher für Jedermann gut zu bewältigen. Noch kürzer aber deutlich intensiver wird es bei der Deutschen Meisterschaft Team Relay. 300 m im Wasser, 6 km auf dem Rad und 1,5 km Laufen sind von jeweils zwei Damen und zwei Männern pro Team zu absolvieren. Das garantiert Hochgeschwindigkeitstriathlon vom Feinsten.

Zuschauerfreundliche Strecken

Zentrumsnah auf kompakten Kursen bietet der hansgrohe Triathlon hohe Attraktivität für die Zuschauer vor Ort. Mit einer Radrunde von knapp über einem Kilometer kommen die Athleten so oft am Zuschauer vorbei wie bei kaum einem anderen Event. Auch auf der Laufstrecke sind die Akteure auf der Markstätte mehrmals zu bewundern. Durch die kurzen Strecken ist hier hochintensiver und rasanter Sport zu bestaunen. Besonders attraktiv für die Fans ist die neu konzeptionierte Schwimmstrecke.

Neue Schwimmstrecke

Gestartet wird erstmals beim Konzilgebäude direkt vor der bekannten Statue der Imperia. In einer Schleife nah des Ufers sind die Schwimmer immer gut zu verfolgen. Bei der 2. Bundesliga und den Sprintstreckenbewerben erfolgt ein Landgang, bei dem die Zuschauer noch besser den aktuellen Rennverlauf nachvollziehen können. Ein und Ausstieg sind dabei nur einige Meter voneinander entfernt.

Selber mitmachen

Anmelden kann man sich über die Homepage:
www.triathlon-konstanz.de
Nachmeldungen sind vor Ort am Wettkampftag ab 10 Uhr in der Stephansschule möglich.

Die Sieger erwarten wertvolle Preise, die von Triathlonweltmeister und Mitorganisator Daniel Unger übergeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + siebzehn =