World-Series Marathon in Obwalden: Texpa-Simplon Fahrer mit guten Platzierungen – Hardter qualifiziert sich für WM

Am vergangenen Sonntag fand im Rahmen der O-Tour im schweizerischen Alpnach ein weiteres Rennen der MTB Marathon World Series statt. Ein hochkarätiges Starterfeld ging auf die 88 Kilometer lange Runde, auf der 3050 Höhenmeter und zum Teil auch technisch sehr anspruchsvolle Passagen zu bewältigen waren.

Das TEXPA-Simplon Team war durch Christian Kreuchler, Michael Schuchardt und Uwe Hardter vertreten. Alle drei schafften es, sich unter den ersten 30 zu platzieren, womit sie angesichts der hochkarätigen Besetzung sehr zufrieden sein konnten. Michael Schuchardt finishte nach etwas Defektpech noch auf dem 29. Rang, Christian Kreuchler wurde 23. und Uwe Hardter gelang mit Platz 18 sogar die Qualifikation für die Marathon Weltmeisterschaft 2014.
Es gewann der amtierende Weltmeister Christoph Sauser knapp vor Urs Huber vom Team Bulls.

Ergebnis MTB Marathon Obwalden:

1. Christoph Sauser (Specialized Racing)
2. Urs Huber (Team Bulls)
3. Robert Mennen (Topeak Ergon Racing Team)
….
18. Uwe Hardter (Team Texpa-Simplon)

23. Christian Kreuchler (Team Texpa-Simplon)

29. Michael Schuchardt (Team Texpa-Simplon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.