Der Ötztaler wartet! Team Vorarlberg live mit von der Partie am härtesten Eintagesrennen des UCI Kalenders “PRO Ötztaler 5500 UCI 1.1 am Freitag 25. August – Eurosport und ORF übertragen live”

Fotos Team Vorarlberg


Baldauf_Schelling_in_race_©_E._Haumesser

Höher, steiler, härter: „Der Ötztaler“ lädt erstmals die Radprofis ein zum härtesten Eintagesrennen der Welt über 5500 Höhenmeter! Schelling, Baldauf, Geismayr & Co. fighten gegen die besten Kletterer!


Geismayr_D._before_start_©_E._Haumesser

Es wird keine Sprintankunft werden, es wird auch kein Überraschungssieger geben! Die Ausgangslage vor der erstmaligen Austragung zum PRO Ötztaler 5500 könnte spannender trotzdem nicht sein – und mittendrin das Team Vorarlberg! 5500 Höhenmeter mit den Pässen Kühtai, Brenner, Jaufenpass und dem Timmelsjoch, sowie die 238 Kilometer mit Start und Ziel in Sölden, dazu die Top Besetzung mit drei World Tour Teams (Bora Hansgrohe, Orica Scott, Katusha Alpecin) und zahlreichen starken Pro Conti und Conti Teams – das sind die prickelnden Zutaten der Herausforderung am kommenden Freitag!

Ein starkes Team Vorarlberg bläst zum Angriff – Selbstvertrauen und Ehrfurcht!


Hammerle_M._in_race_©_E._Haumesser

Der Kader des Teams Vorarlberg umfasst vor allem die bergfesten Fahrer. Allen voran die in Portugal stark fahrenden Patrick Schelling und Sebastian Baldauf. Dazu die Vorarlberger Daniel Geismayr und „Highlander“ Maximilian Hammerle. Komplettiert wird die Riege durch Reinier Honig, Gian Friesecke, Lukas Meiler und Manuel Bosch. „Alle Fahrer strotzen vor Selbstvertrauen, aber eine gehörige Portion Ehrfurcht ist auch dabei! Bei diesem mehr als speziellen Rennen ist jeder Top Platz wie ein Sieg zu werten. Es sind nicht nur die extremen 5500 Höhenmeter, sondern auch die Länge mit 238 Kilometer lassen keine Überraschungen zu. Mit Spilak, Kreuziger, Hirt, Mendes, Machado, Kiserlovski, usw. sind viele Top Kletterer dabei. Mit super guten Beinen ist ein gutes Resultat möglich!“ so Team Manager Thomas Kofler

Erfreulicherweise überträgt Eurosport und ORF zu folgenden Zeiten:

25. August 2017: 16:30-18:00h auf Eurosport2 und von 18:00-19:30h auf Eurosport1
25. August 2017: 16:00-19:30h auf ORF Sport Plus
Wiederholung am 26. August 2017: 07:30-08:30h auf Eurosport2 und 08:30-10:00h auf Eurosport1

Teilnehmende Mannschaften: https://www.oetztaler-radmarathon.com/pro-oetztaler-teams

Streckenverlauf: https://www.oetztaler-radmarathon.com/pro-oetztaler-strecke

Hohes mediales Interesse am Ötztaler – Europsport, ORF übertrage live, dazu auch Livestream und Ticker

http://www.radsportverband.at/index.php/aktuelles/radsport-news/strasse/3715-pro-oetztaler-5500-live-auf-eurosport-und-orf

Infos Veranstalter: https://www.oetztaler-radmarathon.com/pro-oetztaler-5500