Giacomo Nizzolo gewinnt die 100. Auflage des GranPiemonte Rennens

Der italienische nationale Straßenmeister siegt in Agliè

Bilder oder Fotos hochladen

Agliè, 29. September 2016 – Der italienische Fahrer Giacomo Nizzolo (Nazionale Italiana) hat das 100. GranPiemonte-Klassik-Rennen gewonnen, das auf einer 207 km langen Strecke von Diano d’Alba nach Agliè stattfand.

ENDERGEBNIS
1 – Giacomo Nizzolo (Nazionale Italiana) – 207km in 4h25’21 “Durchschnitt 46.806km / h
2 – Fernando Gaviria Rendon (Etixx – Schnellschritt) s.t.
3 – Daniele Bennati (Tinkoff) s.t.

Der Gewinner sagte nach dem Ziel,: “Es ist ein großer Sieg, weil es am Ende des Rennens in einem sehr hohen Tempo bestritten wurde. Ich bin auch froh, weil ich mich auf den Anstiegen gut gefühlt habe. Um ehrlich zu sein, am Morgen fühlte ich mich nicht gut – ich hatte Fieber oder so ähnlich, aber sobald ich mit dem Rennen angefangen habe, fühlte ich mich normal, ich konnte nicht nach einem besseren Timing fragen, ich gewann ein Rennen vor den Weltmeisterschaften Jetzt weiß ich, dass ich nach Doha gehen kann, mit großer Motivation!”

Bilder oder Fotos hochladen

PHOTO CREDITS: ANSA - Peri / Bazzi
Follow us on Twitter | Like us on Facebook