Lexware Mountainbike Team: Markus Bauer: Trainingsmaßnahme endet auf Platz sechs

Markus Bauer vom Lexware Mountainbike Team ist beim dreitägigen Raider Cap Esterel in St. Raphael auf Rang sechs gefahren. Bauer nahm den Azur als Trainingsmaßnahme.

„Solche Belastungen haben mir zwei Wochen vor einem wichtigen Rennen immer gut getan“, sagt Markus Bauer und lässt damit wissen, um was es für ihn an diesen drei Tagen in Südfrankreich ging. Das „wichtige Rennen“ ist in diesem Fall der Weltcup-Auftakt am 13. April in Pietermaritzburg.

Gerne wäre er am Ende ein, zwei Plätze weiter vorne gelandet, doch die Ich habe mich nicht so gut gefühlt, wie vergangene Woche in Buchs. Aber ich habe das Cape Esterel natürlich erklärte Bauer.

So kämpfte er über die drei Tage mit Prolog am Freitag, drei „Zeitprüfungen“ am Samstag und einem Cross-Country-Rennen am Sonntag erfolglos mit dem Junioren-Weltmeister von 2011, dem Franzosen Victor Koretzky um den fünften Rang. Der Sieg ging an Doppel-Olympiasieger Julien Absalon, der vor seinem französischen Landsmann Maxime Marotte und vor U23-Europameister Jordan Sarrou gewann.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 1 = drei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Kommentare geschützt durch WP-SpamShield Spam-Blocker