Schlagwort-Archiv: Afxentia Etappenrennen

22. Afxentia Etappenrennen / Tag 4, Mantra tou Kampiou: Van der Breggen und Forster Gesamtsieger

Langvad dynamisch, Grotts mit Power am Berg

Die 22. Auflage des Afxentia Etappenrennens auf Zypern ist mit den Gesamtsiegen von Anna van der Breggen und Lars Forster zu Ende gegangen. Die Etappensiege beim finalen Cross-Country-Rennen gingen in Mantra tou Kampiou im Macheras-Gebirge an Annika Langvad und den US-Amerikaner Howard Grotts. Die Veranstalter zogen nach vier Tagen eine positive Bilanz

Unaufhaltsam. Eine eigene Liga. Annika Langvad (Specialized Racing) drehte bei Sonne und freundlichen Temperaturen am Mantra tou Kampiou Picnic Place mit einer Kraft und Dynamik ihre Kurbel um die Achse, der auch die Konkurrenz Respekt zollte.
Bereits in der verkürzten Startrunde riss die Dänin eine Lücke und fortan konnte man die Sekunden zählen, die sie zwischen sich und ihre Verfolgerin Erin Huck brachte. Die dann zu Minuten wurden.

Am Ende waren es 2:57 Minuten Vorsprung auf die US-Amerikanerin Erin Huck (Construction Zone), der Langvad damit noch den zweiten Platz in der Gesamtwertung wegschnappen konnte.
„Das war eine sehr, sehr gute Saisonvorbereitung“, meinte Langvad mit einem Lächeln. „Klar waren die Beine heute nicht so frisch, aber ich hatte ein gutes Grundtempo. Ich habe die technischen Passagen genossen.“

Für fühle es sich ganz anders an als voriges Jahr, als sie durch den Abschluss ihres Zahnarzt-Studiums nicht so viel Zeit zum Trainieren und noch weniger zur Entspannung hatte. „Schade mit den Defekten an den ersten beiden Tagen, aber es war auch eine gute Erfahrung. Bei der Cape Epic ist der Untergrund ähnlich und man kommt auch in solche Situationen.“

Weiterlesen

Cyprus Sunshine Cup 2017: Afxentia Etappenrennen – Amathous

Bilder oder Fotos hochladen
by_Kuestenbrueck_CYP_Amathous_XCO_ME_Tempier

Cyprus Sunshine-Cup Daten 2017 sind fix
Amathous zurück in der Serie

Die Mountainbike Saison 2016 befindet sich noch in ihren letzten Wochen, aber auf Zypern haben bereits die Vorbereitungen auf die 2017er-Auflage des Cyprus Sunshine-Cup begonnen. Die Termine wurden auf den 23. bis 26. Februar für das Afxentia-Etappenrennen und den 5. März für das Rennen in Amathous festgelegt. Im Vergleich zum Vorjahr wird es in der Serie auf der Mittelmeer-Insel ein paar attraktive Veränderungen geben, reizvoll für Profis und für Hobby-Biker.

20 Jahre nach der ersten Auflage des Afxentia sind die Organisatoren von der Agentur Bikin’Cyprus Event Management noch immer rege daran interessiert das bestens bekannte Etappenrennen, auch 2017 in der HC-Kategorie gelistet, weiter zu verbessern.

Der Termin bleibt der traditionelle am letzten Februar-Wochenende und es bleibt auch beim Vier-Tages-Format. Aber für den Eröffnungstag plant Bikin’Cyprus das Zeitfahren zu verlängern und eine Art Enduro-Etappe zu schaffen.
Der Start in Lefkara soll am höchsten Punkt des Hügels mit Blick auf Lefkara sein, direkt an der Kapelle, die der bisherige Zeitfahrkurs passiert hat.
Von dort soll die Strecke nach Lefkara und wieder durch dessen schmale Gassen führen, ehe sie dann offroad in einen Downhill mündet, der in Skarinou endet. 500 Höhenmeter tiefer.

Bilder oder Fotos hochladen
by_Dobslaff_CYP_Afxentia_Stage3_Lythrodontas_XCP_impression

Auch die Etappen zwei und drei sollen angepasst werden. „Man kennt uns schon als Trainings- und Wettkampf-Revier für Profis, aber Zypern im Allgemeinen und Afxentia im Besonderen ist auch sehr attraktiv für Hobby-Biker“, erklärt Mike Hadjioannou das Ziel.
Der Geschäftsführer, seine Agentur und auch der Zypriotische Radsport-Verband gehen nach wie vor mit Leidenschaft an die Serie heran, immer motiviert die Insel-Schönheiten Mountainbikern aus aller Welt zu präsentieren.

Am 5. März dürfen sie dann wieder eine ganz besondere Attraktion anbieten. Die Strecke in Amathous/Agios Tychon, gelegen zwischen altertümlichen Ruinen und direkt am Meer, kehrt in die Serie zurück.
Die Runde ist ziemlich anspruchsvoll, physisch wie technisch, aber sie ist sehr beliebt. Das ganze Umfeld und die tolle Aussicht kompensiert die Schmerzen in den Beinen.

www.cyclingcy.com

Dates oft he Cyprus Sunshine Cup 2016
25. bis 28. Februar Afxentia Etappenrennen (SHC)
6. März Voroklini (C1)

Fotos: © EGO Promotion/ as signed ©Armin M. Küstenbrück and ©Andreas Dobslaff (free for editorial use)

Cyprus Sunshine-Cup gibt die Termine für das Jahr 2016 bekannt: Afxentia feiert 20. Ausgabe

Bilder oder Fotos hochladen
by_Kuestenbrueck_CYP_Afxentia_Stage4

Cyprus Sunshine-Cup bestätigt die Ausgabe 2016 der Mountainbike-Serie auf der sonnigen Mittelmeerinsel und wird in den nächsten Jahren mit dem gleichen Termin wie im Vorjahr fahren. Die Termine und Orte sind festgelegt und die Afxentia Etappenrennen feiert ein Jubiläum.

Vier Tage-Rennen, zwei in Lefkara und eine in Lythrodontas und schließlich eines in Macheras Mountains, bedeutet in dem Afxentia Etappenrennen schon eine Art Klassiker.

Macheras-Gebirge, das ist der Ort, wo alles vor 19 Jahren begann. Dann wuchs es von Jahr zu Jahr. Sieger, Weltmeister, Olympiasieger und mehr kamen nach Zypern, um ihre Saison auf der schönen Insel starten. Bis jetzt hat es keine Pause gegeben.

Es begann im Jahr 1997. Von 25. bis 28. Februar 2016 feiert das Afxentia Etappenrennen seine 20. Ausgabe. Allenfalls ein fester Bestandteil des internationalen Mountainbike-Kalenders, der sich von drei bis vier Tagen 2014 und jetzt zum sechsten Mal als SHC registriert.

Weiterlesen