Schlagwort-Archiv: Benjamin Rudiger

11. Mountainbike-Soccercup in Freiburg: Spenden-Übergabe an Ride2live und Mountainbike Freiburg

Bilder oder Fotos hochladen
vl_Wiedmann_Stiebjahn_Rudiger_Meiser_Koehler_Breitwieser_Bauer

„Hammergeil“: Das Kicken hat sich gelohnt

Die 11. Ausgabe des MTB-Soccer-Cup stand am 5. Dezember im Zeichen von Spaß, Miteinander und erstmals auch: dem Charity-Gedanken. Am Olympia-Stützpunkt in Freiburg kam es am Dienstag zur symbolischen Scheck-Übergabe an Ride2live e.V. und Mountainbike-Freiburg e.V.

Neben der Integration von Flüchtlingen ins Fußball-Turnier, hatten die Organisatoren vom „Ballkunstensemble“ um die beiden Cross-Country-Nationalfahrer Markus Bauer und Simon Stiebjahn den Charity-Gedanken um eine weitere Facette erweitert.
Der Überschuss, den sie auch mit Hilfe von den Melde-Gebühren und von Sponsoren erwirtschaften wollten, sollte an die beiden Vereine gehen.
Nach dem Kassensturz blieben 750 Euro übrig, Stiebjahn und Bauer rundeten aus der eigenen Tasche auf 800 auf und verteilten den Betrag auf zwei Schecks. Die wurden jetzt am Freiburger Olympiastützpunkt an den Ride2live-(Mit-)Gründer Benjamin Rudiger und an den schnell wachsenden Freiburger MTB-Club, vertreten durch Jugendtrainer Jakob Breitweiser übergeben.

Weiterlesen

11. Mountainbike-Soccercup in Freiburg: Biker kicken zum Spaß und für einen guten Zweck

Für den 11. Soccercup der Mountainbiker am 5. Dezember 2015 am Freiburger Olympiastützpunkt haben bisher zehn Teams gemeldet. Das Orga-Team des veranstaltenden „Ballkunstensemble“ um die Nationalfahrer Markus Bauer und Simon Stiebjahn haben beschlossen den Erlös der Fußball-Veranstaltung an zwei Vereine zu spenden und werden Flüchtlinge aus dem Dreisamtal in die Teams integrieren.

Markus Bauer und sein Team haben sich für die Spaß-Veranstaltung der Radsportler mächtig ins Zeug gelegt. Mit der Bäckerei Lienhardt, BIOSK Kaffee und der Ganter-Brauerei haben sie Sponsoren gewonnen, die den sportlichen Tag mit ihren Produkten unterstützen.

So rechnen die Organisatoren des 11. MTB-Soccercup unterm Strich mit einem Plus.

„Das werden wir auf zwei Spenden aufteilen. Ein Teil geht an den Verein Ride to Live von Benjamin Rudiger und der andere an die Kids-Gruppe von Mountainbike Freiburg e.V., der während des Turniers auch die Getränke- und Kuchen-Theke bewirtet“, erklärt Markus Bauer.

Weiterlesen

KameRADschaft: Unterstützung für Benny Rudiger: „Ich habe beschlossen, dass ich will“

Bilder oder Fotos hochladen
Foto von links: Jochen Brachs, Christian Rasch, Patrik Faller, Sebastian Eckmann und vorne Benjamin Rudiger ©Silja Herrmann

In Kirchzarten hat sich eine Initiative zur Unterstützung des schwer verletzten Mountainbikers Benjamin Rudiger formiert. Die Sparkasse Hochschwarzwald, die Badische Staatsbrauerei Rothaus, die Organisation des Black Forest Ultra Bike-Marathons in Kirchzarten und wollen dem 31-Jährigen aus Kirchzarten die Rehabilitation in der Schweiz finanzieren. Auch die Schweizer Mountainbiker Nino Schurter und Thomas Frischknecht haben sich bereits für Rudiger eingesetzt.

Was passiert ist (I): Seit dem 10. Januar 2015 ist für Benjamin Rudiger nichts mehr wie es vorher war. Sein Leben hat seitdem eine völlig andere Richtung genommen. Für den Schwarzwald ungewöhnlich um diese Jahreszeit: es lag kein Schnee. So brach er mit seinem Mountainbike auf zu einer „handelsüblichen Feierabend-Tour“, wie er es selber nennt. Dabei kam es bei einem harmlosen Bremsvorgang zu einem Sturz. Mit fatalen Folgen. Der siebte und achte Brustwirbel sind gebrochen.
Die Notfall-Versorgung verlief reibungslos. „Bis zur OP-Kante ging alles superschnell“, sagt Benjamin Rudiger über die ersten Stunden.

Es folgte zwei Tage später der Transfer in die BG-Unfallklinik nach Tübingen zur Akut-Rehabilitation. Später wechselte Benjamin Rudiger noch für drei Wochen nach Murnau in eine andere Klinik. Nach einem kurzen Zwischenaufenthalt zuhause, setzte er die Rehabilitation in Nottwil fort.

Weiterlesen