1. Radclub Jena: Josefine Heinemann als Nominierung für „Nachwuchssportler“ bei Sportlerwahl in Jena

131030_Josefine Heinemann
Der 1. Radclub Jena e. V. hat für die diesjährige Sportlerwahl eine Nominierung in der Rubrik „Nachwuchssportler“ eingereicht. Für den 1. Radclub Jena und den gesamten Thüringer Radsport geht Josefine Heinemann (U15w) ins Rennen. Alle sind herzlich eingeladen, sich an der Abstimmung zu beteiligen. Dies geschieht per Internet bei ssb-jena.de und, was noch wichtiger ist, direkt über Originalstimmzettel aus der lokalen Tagespresse.
Vom 22.10.-26.10.2013 werden die Kandidaten in der Zeitung (z.B. OTZ) vorgestellt. Stimmzettel ausschneiden, abstimmen und abschicken an die Lokalredaktion Jena (Holzmarkt 8, 07743 Jena)!

Hier folgen ein paar Argumente, warum wir glauben, dass Josefine eine geignete Nachwuchssportlerin des Jahres 2013 für Jena ist und wie sie in der vergangenen Saison den 1. Radclub Jena und den Thüringer Radsport in der Stadt, dem Freistaat Thüringen und im weiteren Bundesgebiet vertreten hat.

Josefine Heinemann betreibt seit 2008 Radsport, zunächst beim RSC Jena und seit 2012 beim 1. Radclub Jena. In dieser Zeit hat sie von unterschiedlichen Trainern gelernt (Michael Schurig U11/U13, Michael Aehnlich U15, und nun Björn Stiller U15/U17) und sich kontinuierlich zu einer leistungsstarken Radrennsportlerin entwickelt. In dieser Zeit konnte sie als einzige Sportlerin Jenas die Ostthüringen-Tour gewinnen (U11 und U13) und sicherte sich zweimal die Gesamtwertung im Thüringer Nachwuchscup. In der vergangenen Saison (2013), in der Altersklasse U15 unterwegs, konnte sie diese Entwicklung konsequent weiterführen und u.a. folgende Ergebnisse erzielen:

Gesamtsieg des Thüringer Nachwuchscups (U15w)
Gesamtsieg des Thüringer Bahncups (U15w)
2. Platz (bestes Mädchen aus Deutschland) in der Gesamtwertung der Ostthüringen-Tour
Landesmeisterin im Sprint (Bahn)
Landesmeisterin in „500-m Zeitfahren“ (Bahn)
Landesmeisterin in „2000-m Zeitfahren“ (Bahn)
Landesmeisterin im Omnium (Bahn)
Landesmeisterin im Kriterium (Straße)
Vizelandesmeisterin im Cross und dem Punktefahren (Bahn)
Insgesamt 9 Siege und 15 Platzierungen bei unterschiedlichen Radrennen
5 Siege bei 5 Teilnahmen bei den Bahncup-Wettbewerben in Gera und Erfurt
6. Platz bei der Deutschen Meisterschaft im Omnium (Bahn)
3. Platz im Paarzeitfahren im Rahmen der Deutschen Meisterschaft im Mannschaftszeitfahren
Darüber hinaus gelang es ihr, zweimal den Landesrekord über „100-m fliegend“ zu verbessern. Als schönen Abschluss dieser erfolgreichen Saison und als Motivation für das kommende Jahr wurde Josefine in den Bundeskader „Kurzzeit“ (D4-BDR) berufen.

www.radclub-jena.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.