34. Braunschweiger Cross Serie 2014 dritter Lauf und Endstand

Der letzte Lauf konnte natürlich nach den ersten beiden sensationellen Sommerwetterrennen nur schlechter ausfallen. Nach der ursprünglichen Wettervorhersage war es aber erstaunlicherweise sehr viel besser als erwartet. Einzig die Elitefahrer hatten wirklich Pech. zur Hälfte des Rennens entlud sich ein Gewitter mit Hagelschauern und im Waldstück am Galgenberg war es auf einmal stockdunkel. Trotzdem kann der RSV Braunschweig 1923 wieder auf eine erfolgreiche Serie zurückblicken mit einer anständigen Teilnehmerzahl von insgesamt 153 Startern bei allen drei Läufen. Für den letzten Lauf waren aufgrund der schlechten Wettervorhersage nur 76 Fahrer angereist. Das trübte aber keinesfalls die Stimmung und Spaß auf der, wenigstens zu Beginn noch schnellen Strecke. Nachdem Gewitter wurde der technische Anspruch durch den tiefen Boden um einiges erhöht und die Kondition stand nur noch im Vordergrund.
Den Anfang des Renntages machte die Hobbyklasse. Mit 22 Startern, davon eine Frau. Zu Beginn der 8 Runden schien es noch eine spannende Sache zu werden. Aber nach ca. drei Runden machte der Lokalmatador Keyan Garitz (Rethen) ernst und setzte sich vom rechtlichen Feld ab. Dahinter gab es lange einen Dreikampf zwischen den ersten vier platzierten der Gesamtwertung. Das beste Ende erwischte Mirco Friese (RC Sprintax Bielefeld) vor Mike Wolf (WSV Clausthal Zellerfeld) und Danny Muhle (TuS Blau Weiß Lohne).
In der Gesamtwertung verteidigte Keyan Garitz damit seine Gesamtfürhung und gewann die 34. Serie mit 47 Punkten vor Danny Muhle mit 42 und Mirco Friese 40 Pkt. der punktgleich mit Mike Wolf durch den heutigen zweiten Platz noch auf das Podest sprang. Alex Liebhaber vom ausrichtenden Verein RSV Braunschweig 1923 wurde beim letzten Lauf elfter und belegte in der Gesamtwertung den siebten Platz. Zehnter wurde dort noch Roland Arendt mit 15 Punkten.
Weniger spannend war die Hobbyklasse der Frauen, dort gewann unangefochten Monika Janzen (MTB Eulenexpress/RSC Wanderlust Peine). Mit dem heutigen Sieg, gewann Sie auch die
Beim zweiten Rennen des Tages, der Senioren 3, war die Gesamtwertung im Vorfeld schon relativ klar. bisher führte Heiko heuser (HRC Hannover) vor Viktor Slavik (RV 1899 Kassel). Viktor Slavik hätte einige Fahrer zwischen sich und Heiko Heuser bringen müssen, um den Gesamtsieg noch erringen zu können. Beim Tagessieg durch Klaus-Dieter Appelt (CROSSMASTERS cyclocross team) vor Sven Harter (RSV Unna) belegten die beiden bisherigen Führenden Heuser und Slavik die Plätze drei und vier. Daurch sicherte sich Heiko Heuser mit 45 Punkten den Gesamtsieg vor Viktor Slavik 41 Punkte. Auf Platz drei landete Holger Gatz (RSG Hannover) mit 36 Punkten. Vom ausrichtenden Verein RSV Braunschweig 1923 erreichte Karsten Vetter beim letzten Lauf in Didderse den elften und in der Gesamtwertung Platz sieben mit 22 Punkten.
In der Klasse der Senioren 4, waren heute drei Fahrer am Start. Seriensieger Michael Wedekind (Stahlrad Laatzen) siegt wiederum am heutigen Tag und sicherte sich auch den Gesamtsieg. Mit Platz zwei am heutigen Tag, schob sich Michael Ziege (Svg Zehlendorfer Eichhörnchen) mit 30 Punkten auf Platz drei der Gesamtwertung, einen Platz hinter Manfred Dittrich (RSV Braunschweig 1923) der heute dritter wurde und insgesamt mit 42 Punkten den zweiten Platz belegte. Ausrichter Günter Berger (RSV Braunschweig 1923) belegt in der Gesamtwertung den vierten Platz.
In der Schüler U15 und Jugend U17 ging es weniger spannend zu. Die Beteiligung in den Nachwuchsklassen ist fast nicht mehr vorhanden. In der U15 gewann heute luca Harter (RSV Unna) der auch mit 32 Punkten die Gesamtwertung für sich entscheiden konnte. Zweiter wurde Kilian Arendt (RSV Braunschweig 1923), der damit auch den zweiten Gesamtrang erreichte. Erster und einziger Starter am heutigen Tag war Moritz Tronnier (RSV Osterweddingen). Damit war ihm auch der Gesamtsieg sicher.
Das anschließende Rennen der Senioren 2 war das spannendste Rennen am heutigen Renntag. Vor dem Rennen kamen drei Fahrer auf für den Gesamtsieg in Frage, da der bisherige Führende Jörn Führing (RSC Wunstorf) nicht am Start war. Das Trio hatte an diesem Tag starke Konkurrenz durch Stefan Danowski (BERGAMONT Cyclocross Team) der souverän das Rennen für sich entscheiden konnte und sich in einer hervorragenden Form für die DM befindet. Zweiter wurde heute Jörn Wiegner (Templiner SV Lokomotive) vor Mirco Holz (RC Endspurt Herford). Mit dem dritten Rang schob sich Mirco Holz bis auf einen Punkt an Eckhard Pleuß (RSV Bruchhausen-Vilsen) heran und belegte mit 35 Punkten Platz zwei. Punktgleich wurde Michael Zwick (RC Blau-Gelb Langenhagen) dritter. Maik Böse (RSV Braunschweig 1923) erreichte das Ziel heute als 14.
Das Rennen der Frauenklasse wurde in diesem Jahr von Stefanie Paul (RSG Hannover) dominiert. Das Abschlussrennen gewann sie vor Benita Wesselhoeft (MC Pirate) und Manja Preuß (RSV Bruchhausen-Vilsen). Die Gesamtwertung konnte Silke Keil (Team Bertram und Römer) mit 40 Punkten für sich entscheiden. gefolgt von Stefanie Paul 32 und Manja Preuß 26 Punkte.
Das Rennen der Junioren U19 gewann überlegen Paul Schiller (Genthiner RC 66) vor Max Mudrick (RST Dassow). In der Gesamtwertung belegen die beiden dieselben Plätze mit 48 und 30 Punkten. Dritter wurde hier Max Jannes Hessel (Tuspo Weende Göttingen).
In der Elite Klasse war das Feld an diesem Tag ebenfalls recht übersichtlich. nach einem sehr schnellen Start von Mitveranstalter und Lokalmatador Sascha Berger (Fahrradkontor CX-Team Hannover), bildete sich eine dreiköpfige Spitzengruppe mit dem Gesamtführenden Tim Rieckmann (B.O.C. auf bike-Bergamont-Racing Team), Michael Witte (BW Buchholz) und Sven Kuschla (Gunsha – KMC Team). Nach einem Defekt von Sven Kuschla, konnte Tim Rieckmann ungefährdet den Tages- und Gesamtsieg mit 47 Punkten einfahren. Sven Kuschla belegte noch den zweiten Platz vor Michael Witte. Sascha Berger fuhr im Gewitter auf den fünften Platz und konnte damit seinen zweiten Gesamtrang mit 39 Punkten vor Michael Witte 38 Punkte verteidigen.

Besonderer Dank gilt wie immer den treuen Helfern, die für den Auf- und Abbau und den Tagesablauf verantwortlich waren.
Danke auch an alle Teilnehmer und Fans, die man natürlich für ein Rennen braucht, wir hoffen auf ein Wiedersehen in 2015.

Und last but not least natürlich der/meiner Familie Berger, ohne die diese Veranstaltung schon vor Jahren verschwunden wäre!

Vielen Dank, ein frohes Fest und guten Rutsch. Wir sehen uns hoffentlich im nächsten Jahr wieder…

Gesamtstand

34. Braunschweiger – Cross Serie 2014

3. Lauf Neubrück 20.12.2014

Elite
Platz Name Verein Team Bemerkungen

01. Tim Rieckmann RSG Nordheide B.O.C. auf bike-Bergamont-Racing Team 0:52:05
02. Sven Kuschla RadTeam Seidel Luckenwalde Gunsha – KMC Team
03. Michael Witte Blau-Weiss Buchholz
04. Alexander Schlenkrich RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover
05. Sascha Berger RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover
06. Manuel Eichhorn Nordharzer RSG Bad Harzburg
07. Sven Lorenzen RSV Concordia Hannover -1
08. Felix Ogniewski RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover -2
09. Tobias Lampe TuS Schwarz-Weiß Enzen Schmodder Querfeldein -2
10. Matthias Klaffer SV Grün Weiß Märkisch Buchholz -2
11. Jörg Bräunig RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover -4
12. Marco Hennigs RSV Aachen -3
13. Mark Pietschmann RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover -3
34. Braunschweiger – Cross Serie 2014

Gesamtstand
Elite
Platz Name Verein Team Gesamt Pkt.

01. Tim Rieckmann RSG Nordheide B.O.C. auf bike-Bergamont-Racing Team 47
02. Sascha Berger RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover 39
3. Michael Witte Blau-Weiss Buchholz 38
4. Alexander Schlenkrich RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover 33
5. Sven Kuschla RadTeam Seidel Luckenwalde Gunsha – KMC Team 28
6. Manuel Eichhorn Nordharzer RSG Bad Harzburg 24
7. Fabian Brzezinski IGAS Wendland 24
8. Jannick Geisler Harburger RG Stevens Racing Team 16
9. Felix Ogniewski RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover 16
10. Jakob Cornelius Schlenkrich HRC Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover 15
11. André Hildmann Tuspo Weende Göttingen 13
12. Arne Kenzler RSV Irschenberg 12
13. Tobias Lampe TuS Schwarz-Weiß Enzen Schmodder Querfeldein 11
14. Toni Bretschneider ESV Lok Zwickau 11
15. Sven Lorenzen RSV Concordia Hannover 10
16. Tobias Riedl Team Baier Landshut 9
17. Matthias Klaffer SV Grün Weiß Märkisch Buchholz 8
18. Jörg Bräunig RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover 8
19. Lukas Lange RRG Bremen 8
20. Benjamin Kuchta RRG Bremen 7
21. Mark Pietschmann RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover 6
22. Marco Hennigs RSV Aachen 5
23. Johannes Kaiser RSV Adler Arnstadt 5
24. Franz Egert RSG Lohne-Vechta 5
25. Jonas Wehrmann RSC Nienburg Fahrradkontor CX-Team Hannover 4
26. Christian Hobuss RSV Braunschweig 1923 3
27. Marvin Augustyniak RSV Adler Goslar 2
28. Martin Kaminski RSG Hannover 1

Junioren

Platz Name Verein Team Gesamt Pkt.

01. Paul Schiller Genthiner RC 66 48
02. Max Mudrick RST Dassow 30
03. Max Jannes Hessel Tuspo Weende Göttingen 15

Masters 2
Platz Name Verein Team Gesamt Pkt.

01. Eckhard Pleuß RSV Bruchhausen-Vilsen 36
02. Mirco Holz RC Endspurt Herford 1954 35
3. Michael Zwick RC Blau – Gelb Langenhagen 35
4. Jörn Wiegner Templiner SV Lokomotive 30
5. Jörn Führing RSC Wunstorf Schmodder Querfeldein / cycle-basar.de 30
6. Fabian Rexhausen VCE Duderstadt 28
7. Dirk Kallmeyer RSG Hannover 22
8. Sven Pisarski RG UNI Hamburg Schmodder Querfeldein / cycle-basar.de 20
9. Stefan Danowski BSV Hamburg BERGAMONT Cyclocross Team 16
10. Michael Stenzel Tus Blau Weiß Lohne 16
11. Hans-Jörg Timm Harvestehuder RV 15
12. Benjamin Hill 1. RV Stuttgardia Stuttgart 13
13. Thomas Fischer 1. RV Stuttgardia Stuttgart 13
14. Robert Karrasch-Wesselhöft RG Hamburg v. 1893 12
15. Peter Jannick RSG Hannover 12
16. Sven Ilsemann Turnerschaft Harburg 12
17. Lars Kneller FC St. Pauli 12
18. Markus Kottenstette RSV Gütersloh 1931 10
19. Christoph Kellner Tuspo Weende Göttingen 9
20. Bernd Völkering RSC Nienburg 6
21. Jörg Steffens RG UNI Hamburg 5
22. Eugen Töpfer SV Lok Eilenburg 4
23. Sven Brückner Fahrradclub Pedalritter Göttingen 4
24. Maik Böse RSV Braunschweig 1923 3
25. Jörg Truschinski RRV Hameln 2

Frauen
Platz Name Verein Team Gesamt Pkt.

01. Silke Keil MC Pirate Team Bertram & Römer 40
02. Stefanie Paul RSG Hannover Stevens Racing Frauen Team 32
3. Manja Preuß RSV Bruchhausen-Vilsen 26
4. Benita Wesselhoeft MC Pirate 15
5. Dorothee Janke RV Endspurt 08 Wuppertal 15
6. Bettina Lambracht RC Sprintax Bielefeld 15
7. Stefanie Wasmundt Sport – Club Itzehoe 14
8. Liv – Susanne Bachmann RC Blau – Geld Langenhagen Team Stevens-Hytera 14
9. Nadja Hoppe RSV Adler Arnstadt 13
10. Yvonne Fiedler Schöneberger RV Iduna Berlin Team Stevens-Hytera 13

Masters 3
Platz Name Verein Team Gesamt Pkt.

01. Heiko Heuser HRC Hannover 45
02. Viktor Slavik RV 1899 Kassel 41
3. Holger Gatz RSG Hannover 36
4. Andreas Pucher-Diehl Tuspo Weende Göttingen 34
5. Peter Kuberka IGAS Wendland 33
6. Sven Harter RSV Unna 29
7. Karsten Vetter RSV Braunschweig 23 22
8. Klaus-Dieter Appelt Radteam Cöpenick CROSSMASTERS cyclocross team 16
9. Lars van der Sloot Radclub Bremen 16
10. Jürgen Klingner ZG Kassel 16
11. Rolf Zeiseweis RSV Bruchhausen Vilsen 12
12. Dietmar Möhring RSC Einbeck 12
13. Andreas Schulz RRG Bremen 12
14. Rainer Reimers RSV Leer 11
15. Stephan Warda Harburger RG 11
16. Knut Kalbertodt RG UNI Hamburg Schmodder Querfeldein / cycle-basar.de 9
17. Henning Fernau TuS Celle 8
18. Peter Schulz RSG Hannover 8
19. Michael Widersich Svg. Zehlendorfer Eichhörnchen 7
20. David Azizi RRV Hameln 5
21. Thorsten Lübke TuS Celle 5
22. Ralf Kropp RRV Hameln 5
23. Jens Lambracht RC Sprintax Bielefeld 1
24. Karsten Cremers Svg. Zehlendorfer Eichhörnchen 1
25. Andre Schreiber OSC Potsdam 1
26. Christian Schlemminger Svg. Zehlendorfer Eichhörnchen 1
27. Andreas Heine RC Blau Gelb Langenhagen 1

Masters 4
Platz Name Verein Team Gesamt Pkt.

01. Michael Wedekin Stahlrad Laatzen # 48
02. Manfred Dittrich RSV Braunschweig 23 # 42
3. Michael Ziege Svg. Zehlendorfer Eichhörnchen # 30
4. Günter Berger RSV Braunschweig 23 # 26
5. Rolf Bertram RSV Adler Goslar 1981 # 15

Jugend
Platz Name Verein Team Gesamt Pkt.

1. Moritz Tronnier RSV Osterweddingen 16

Schüler
Platz Name Verein Team Gesamt Pkt.

01. Luca Harter RSV Unna # 32
2. Kilian Arendt RSV Braunschweig 1923 # 15

Hobbyklasse – Männer

01. Keyan Garitz Rethen # 47
02. Danny Muhle TuS Blau Weiß Lohne # 42
3. Mirco Friese RC Sprintax Bielefeld # 40
4. Mike Wolf WSV Clausthal – Zellerfeld # 40
5. Frederik Bakker Braunschweig/CultKraft Racing Team # 27
6. Thorsten Klassen Team Hackmann univativ # 23
7. Alex Liebhaber RSV Braunschweig 1923 # 20
8. Marco Krebs HRC Hannover # 17
9. Ralf Schweinsberg RG Uni Hamburg # 16
10. Roland Arendt RSV Braunschweig 1923 # 15
11. Frank Eggert MTB Eulenexpress/RSC Wanderlust Peine # 14
12. Malte Martens Team Citec Röltgen # 12
13. Peter Hülfenhaus Bickenriede # 12
14. Burckhard Becker Hildesheim # 11
15. Jens Koß Team-HSW # 10
16. Nils Koß Team-HSW # 9
17. Stefan Mindt Team Springe # 8
18. Heiko Lehmann Hamburg # 7
19. Marcus van Welzen RG Uni Hamburg # 7
20. Jens Heidenreich Team Jensenbike # 6
21. Carsten Lehmann Hohenwarte # 5
22. Jörg Buchwald MTB Eulenexpress/RSC Wanderlust Peine # 5
23. Alexander Heider RSV Braunschweig 1923 # 5
24. Stefan Gandyra Team Springe # 4
25. Jonni Schäfer RSC Lüneburg # 3
26. Lukas Neugebauer Braunschweig/CultKraft Racing Team # 3
27. Gerold Gebhardt TriAs Hildesheim # 3
28. Martin Horst Göttingen # 2
29. Marcus Mientus RSG Hannover # 1
30. Jürgen Schaukert RSC Hildesheim # 1
31. Tobias Zickenrott RSV Braunschweig 1923 # 1
32. Thomas Steinbeck Sporttrend Braunschweig # 1
33. Ole Joormann Braunschweig # 1
34. Jens Clement Stahlradverein Laatzen # 1
35. Oliver Stapel Berlin # 1
36. Jens Wucherpfennig Algermissen # 1
37. Fritjof Schubert RSG Hannover # 1
38. David Nacke RSV Braunschweig 1923 # 1
39. Manfred Ruttke Svg. Zehlendorfer Eichhörnchen # 1
40. Frank Renschen RSV Braunschweig 1923 # 1
41. Felix Stephan Freie Schwimmer Hannover # 1

Hobbyklasse – Frauen

Platz Name Verein Team Gesamt Pkt.

1. Monika Janzen MTB Eulenexpress/RSC Wanderlust Peine # 47
2. Nicole Arendt RSV Braunschweig 1923 # 31
3. Dagmar Stolte Post SV Uelzen # 14
4. Maike Schwarz sportTREND ULTT # 14
5. Thao Le Hannover/ELEVEn Test Team # 13

34. Braunschweiger – Cross Serie 2014

3. Lauf Neubrück 20.12.2014

Elite
Platz Name Verein Team Bemerkungen

01. Tim Rieckmann RSG Nordheide B.O.C. auf bike-Bergamont-Racing Team 0:52:05
02. Sven Kuschla RadTeam Seidel Luckenwalde Gunsha – KMC Team
03. Michael Witte Blau-Weiss Buchholz
04. Alexander Schlenkrich RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover
05. Sascha Berger RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover
06. Manuel Eichhorn Nordharzer RSG Bad Harzburg
07. Sven Lorenzen RSV Concordia Hannover -1
08. Felix Ogniewski RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover -2
09. Tobias Lampe TuS Schwarz-Weiß Enzen Schmodder Querfeldein -2
10. Matthias Klaffer SV Grün Weiß Märkisch Buchholz -2
11. Marco Hennigs RSV Aachen -3
12. Mark Pietschmann RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover -3
13. Jörg Bräunig RSG Hannover Fahrradkontor CX-Team Hannover -4

Junioren U19
Platz Name Verein Team Bemerkungen

01. Paul Schiller Genthiner RC 66 00:38:20
02. Max Mudrick RST Dassow -1

Masters 2
Platz Name Verein Team Bemerkungen

01. Stefan Danowski BSV Hamburg BERGAMONT Cyclocross Team 00:40:18
02. Jörn Wiegner Templiner SV Lokomotive
03. Mirco Holz RC Endspurt Herford 1954 -1
04. Benjamin Hill 1. RV Stuttgardia Stuttgart -1
05. Robert Karrasch-Wesselhöft RG Hamburg v. 1893 -1
06. Michael Zwick RC Blau – Gelb Langenhagen -1
07. Eckhard Pleuß RSV Bruchhausen-Vilsen -1
08. Hans-Jörg Timm Harvestehuder RV -1
09. Fabian Rexhausen VCE Duderstadt BERGAMONT Cyclocross Team -1
10. Dirk Kallmeyer RSG Hannover -1
11. Sven Pisarski RG UNI Hamburg Schmodder Querfeldein / cycle-basar.de -1
12. Peter Jannick RSG Hannover -1
13. Eugen Töpfer SV Lok Eilenburg -1
14. Maik Böse RSV Braunschweig 1923 -2
15. Christoph Kellner Tuspo Weende Göttingen -2

DNF Sven Brückner Fahrradclub Pedalritter Göttingen

Frauen
Platz Name Verein Team Bemerkungen

01. Stefanie Paul RSG Hannover Stevens Racing Frauen Team 00:44:36
02. Benita Wesselhoeft MC Pirate
03. Manja Preuß RSV Bruchhausen-Vilsen
04. Silke Keil MC Pirate Team Bertram & Römer

Masters 3
Platz Name Verein Team Bemerkungen

01. Klaus-Dieter Appelt Radteam Cöpenick CROSSMASTERS cyclocross team 0:31.39
02. Sven Harter RSV Unna
03. Heiko Heuser HRC Hannover
04. Viktor Slavik RV 1899 Kassel
05. Holger Gatz RSG Hannover
06. Andreas Pucher-Diehl Tuspo Weende Göttingen
07. Peter Kuberka IGAS Wendland
08. Rolf Zeiseweis RSV Bruchhausen Vilsen
09. Henning Fernau TuS Celle
10. Jürgen Klingner ZG Kassel
11. Karsten Vetter RSV Braunschweig 23
12. Dietmar Möhring RSC Einbeck -1
13. David Azizi RRV Hameln -1

Masters 4
Platz Name Verein Team Bemerkungen

01. Michael Wedekin Stahlrad Laatzen 0:36.20
02. Michael Ziege Svg. Zehlendorfer Eichhörnchen
03. Manfred Dittrich RSV Braunschweig 23 -1

Jugend U17
Platz Name Verein Team Bemerkungen

01. Moritz Tronnier RSV Osterweddingen 0:35.01

Schüler U15
Platz Name Verein Team Bemerkungen

01. Luca Harter RSV Unna 0:18.21
02. Kilian Arendt RSV Braunschweig 1923

Hobbyklasse
Platz Name Verein Team Bemerkungen

01. Keyan Garitz Rethen
02. Mirco Friese RC Sprintax Bielefeld 0:38.54
03. Mike Wolf WSV Clausthal – Zellerfeld
04. Danny Muhle TuS Blau Weiß Lohne
05. Malte Martens Team Citec Röltgen
06. Thorsten Klassen Team Hackmann univativ
07. Ralf Schweinsberg RG Uni Hamburg
08. Burckhard Becker Salzhemmendorf
09. Stefan Mindt Team Springe -1
10. Frank Eggert MTB Eulenexpress/RSC Wanderlust Peine -1
11. Alex Liebhaber RSV Braunschweig 1923 -1
12. Carsten Lehmann Hohenwarte -1
13. Stefan Gandyra Team Springe -1
14. Jonni Schäfer RSC Lüneburg -1
15. Lukas Neugebauer Braunschweig/CultKraft Racing Team -1
16. Jens Heidenreich Team Jensenbike -1
17. Heiko Lehmann Hamburg -1
18. Marcus Mientus RSG Hannover -1
19. Jörg Buchwald MTB Eulenexpress/RSC Wanderlust Peine -1
20. Jürgen Schaukert RSC Hildesheim -1

DNF Fritjof Schubert RSG Hannover DNF

Hobbyklasse – Frauen
Platz Name Verein Team Bemerkungen

1. Monika Janzen MTB Eulenexpress/RSC Wanderlust Peine 0:42.37

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 10 =