BMC Rookies: Tim gelingt das Meisterstück

Foto 2
Tim gelingt das Meisterstück

Tim Wollenberg ist deutscher Crossmeister! Der BMC Rookie gewann sein Rennen souverän und bescherte dem Team den ersten Titel des neuen Jahres.

Die deutsche Crossmeisterschaft fand diesmal im bayerischen Döhlau (bei Hof) statt. Als heimischer Starter waren damit die Augen der Zuschauer und des Stadionsprechers besonders auf Tim gerichtet. Letzterer wies schon vor dem Rennen daraufhin, dass Tim womöglich die einzige vielversprechende Medaillenhoffnung der Gastgeber sei. Der BMC Rookie gehörte mit zu den Topfavoriten der U15.

Trotz des sonnigen Wetters war der Boden bei den kalten Temperaturen angefroren. Die durch den warmen Vortag arg in Mitleidenschaft gezogene Strecke verwarf die Pläne nach der Besichtigung am Samstag. Aufgrund seines vierten Ranges in der Gesamtwertung des Deutschland Cups durfte Tim aus der ersten Reihe starten. Das war ein Vorteil, da alle Fahrer direkt nach dem Start hochmotiviert nach der langen Startgeraden in die erste Wiese hineinfuhren. Dabei kam es auch zu Stürzen, denen auch ein Mitfavorit zum Opfer fiel.

Indes setzte sich Tim schnell mit zwei weiteren Fahrern vom Feld ab. Etwa gegen Hälfte der ersten Runde übernahm der Rookie dann die Führung. Diese baute er dann in der Folge des Rennens immer weiter aus. Vor allem in den sehr schwierigen Passagen vergrößerte Tim durch seine technischen Fähigkeiten den Vorsprung. Nach vier Runden gewann er das Rennen souverän mit 51 Sekunden Vorsprung und jubelte im Ziel mit dem Rad über dem Kopf. Tatsächlich war Tims Goldmedaille das einzige Edelmetall der Bayern an diesem Wochenende.

P1120036

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + vier =