British-Columbia Super Week – Heizomat in Vancouver

Vier Heizomat-Fahrer reisten am Montag nach Kanada. Alexander Grad, Florenz Knauer, Dario Rapps und Fabian Schormair bestreiten dort die British-Columbia Super Week 2014 in und um Vancouver.

Florenz Knauer gewann das Event 2012 und 2013 und sorgte somit für die Einladung des Teams. Die Rennserie besteht aus 9 Rennen in 10 Tagen. Den Auftakt macht die Tour de Delta vom 4. bis zum 6.7. Die Rundfahrt im Süden von Vancouver setzt sich aus 2 Kriterien und einem UCI 1.2 Eintagesrennen zusammen. Montag ist der einzige Ruhetag, ehe es Dienstag mit dem UBC Grand Prix, einem Kriterium im Herzen der Universität weitergeht.

Danach folgen der Global Relay Gastown Grand Prix und der Giro di Burnaby bevor es mit der Tour de White-Rock ins finale Wochenende geht. Die Tour de White Rock ist ebenfalls wie die Tour de Delta eine 3 tägige Rundfahrt bestehend aus Kriterium, Bergsprint und einem Straßenrennen.

Unterstützung erhält das Team Heizomat von Ole Quast, einem erfahrenen Cross Spezialisten aus Hamburg vom Ked Stevens Racing Team. Nach der BC Superweek wird das Team noch 2 weitere Tage in Kanada verbringen und am 16.7. in Frankfurt laden. Am darauf folgenden Wochenende geht es für einige Fahrer direkt weiter mit der deutschen Bergmeisterschaft (19.7.) und dem Bundesligarennen in Ingolstadt (20.7.).

Mehr Informationen unter: www.bcsuperweek.ca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.