Bike Festival Tegernseer Tal: Titelverteidiger Konny Looser wieder am Start

IMG_2762[1]
Der König vom Tegernsee von 2012 hat sein Kommen zugesagt
30 Stunden in der Woche sitzt Konny Looser auf dem Mountainbike. Der Schweizer vom
Team Wheeler-Ixs Pro, 2010 und 2011 Marathon-Europameister bei der U23, ist ein Vollblut- Profi. 2012 hat Looser die D-Strecke beim SportScheck Mountainbike Festival Tegernseer Jährige die Titelverteidigung an. Looser ist vom Ich freue mich sehr auf das Tegernseeer Tal, da es eine wunderschöne Gegend zum Biken ist und mir die Streckenführung ebenfalls sehr Spaß macht!

Die Strecke fordert einem durch die steilen Anstiege sehr viel ab, dafür wird
man durch die tolle Aussicht und die geniale Stimmung auf dem Rennplatz entschädigt!“
Konny Looser ist einer von rund 3.500 Mountainbikern, die beim SportScheck Mountainbike Festival Tegernseer Tal an den Start gehen. Damit ist das Festival der größte, Marathon Deutschlands. Der Schweizer wird versuchen, wie Strecke (D) über 87,3 Kilometer und 3289 Höhenmeter zu gewinnen.

Wem diese Distanz zu anspruchsvoll ist, der kann am 1. Juni auf einer der vier anderen
abwechslungsreichen Strecken an den Start gehen. Die Auto Eder-Strecke (C) führt über
Strecke (B) über 59,7 Kilometer und Strecke (A) mit 21,8 Kilometern und 599 Höhenmetern am besten geeignet. Hier sind beim brandneuen Bikes und Pedelecs mit bis zu 25 km/h Motorunterstützung und maximal 250 Watt zugelassen. Auch die Genussbiker kommen auf ihre Kosten. Die Strecke (E) führt zu den schönsten Fleckerln und das ganz ohne Zeitnahme und damit auch ohne Zeitdruck.

Für gute Unterhaltung sorgen die Side-Events am Samstag, 31. Mai. Beim Pull Contest
müssen die Teilnehmer auf einer 20 Meter langen Strecke einen Schlitten, der mit Gewichten beladen ist, schnellstmöglich ins Ziel bringen. Wer nicht vom Fleck kommt, den Fuß auf den Boden stellt oder Teile der Ladung verliert, landet in der Wertung auf den hinteren Plätzen. Je nach Level werden die Gewichte schwerer und schwerer und fordern den Oberschenkeln für Teilnehmer wie Zuschauer eine Mordsgaudi.
Auf die Oberschenkel geht auch der Haibike Uphill Contest auf einer Strecke mit bis zu 30% Steigung. Ziel ist es, so hoch wie möglich zu fahren, ohne den Fuß abzustellen oder
abzusteigen. Der Fuß am Boden bedeutet das Aus. Oben im Ziel lockt eine deftige
bayerische Brotzeit und kühles Bier.

Wer die eigene Muskelkraft ein wenig unterstützen will, ist beim Haibike e-Bike Rennen
richtig aufgehoben. Auf der Strecke über 22 Kilometer und 600 Höhenmeter dürfen sich die Bikes und Pedelecs mit bis zu 25 km/h Motorunterstützung und maximal 250 Watt.

Mehr Informationen auf: www.mtb-festival.de, https://www.facebook.com/pages/MTBFestival-
Tegernseer-Tal/274688072570893?fref=ts und www.sportscheck.com/event.

Startgelder beim 11. SportScheck Mountainbike Festival Tegernseer Tal im Überblick
Startgeld bei Anmeldung von 01.05.2014 bis 20.05.2014:
Cross Country Tourenfahrt/ Naturkäserei – Strecke (E): 35,00 Euro
Park-Hotel Egerner Höfe – Strecke (A): 40,00 Euro
SportScheck – Strecke (B): 45,00 Euro
Auto Eder – Strecke (C): 50,00 Euro
Samsung – Strecke (D): 55,00 Euro
Startgeld vom 21.05.2014 bis 30. Mai 2014 und bei Nachmeldung am 31.05.2014 und

01.06.2014:
Cross Country Tourenfahrt/ Naturkäserei – Strecke (E): 40,00 Euro
Park-Hotel Egerner Höfe – Strecke (A): 45,00 Euro
SportScheck – Strecke (B): 50,00 Euro
Auto Eder – Strecke (C): 55,00 Euro
Samsung – Strecke (D): 60,00 Euro
(Die Online-Anmeldung ist bis Donnerstag, den 29. Mai 2014 möglich. Nachmeldungen
können nur am Festivalwochenende im Akkreditierungszelt angenommen werden und wenn
das Teilnehmerlimit von 3.500 Teilnehmer/innen nicht erreicht ist)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.