Der Sommer wird Sportlich ! Gehen sie zur Bayernrundfahrt

787 Kilometer durch den Freistaat, eine Königsetappe hinauf zur Winklmoos-Alm, 19 Top-Mannschaften – das ist die Bayern Rundfahrt 2014. Von Ostbayern über den Chiemgau nach Mittelfranken führt in diesem Jahr die Schleife durch Bayern. In Reit im Winkl auf der Winklmoos-Alm, der Heimat von Ski-Legende Rosi Mittermaier, könnte in diesem Jahr bereits eine Vorentscheidung im Kampf um den Gesamtsieg der Rundfahrt fallen. Der zweite Tagesabschnitt am Vatertag führt die Fahrer über 3300 Höhenmeter; der Schlussanstieg fordert die Profis mit Steigungen von bis zu 19 Prozent.

Dieser Herausforderung stellen sich aber nicht nur die Stars aus den 19 Mannschaften, von denen elf auch bei der Tour de France starten werden. Im Rahmenprogramm zum Finale der Königsetappe werden auf dem Schlussanstieg auch die Bayerischen Bergmeisterschaften für Nachwuchs- und Elitefahrer sowie ein Hobbyrennen ausgetragen. Außerdem gibt es ein anspruchsvolles Mountainbike-Bergrennen für alle sportlich orientierten Freizeitradler. Au der Alm erwartet die Besucher ein buntes Familienprogramm. Fans und Besucher können an diesem Tag kostenlos die Gondel von Seegatterl hinauf zur Winklmoos-Alm nutzen. Das Motto: „Anfeuern und Feiern auf der Alm!“
Schon der Auftakt der Bayern Rundfahrt am 27. Mai in Vilshofen an der Donau verspricht Gänsehautfeeling: Auf dem Flugplatzgelände, direkt an der Donau gelegen, präsentieren sich die Mannschaften. Beste Gelegenheit, die Radprofis hautnah zu erleben.
Spannende Sprintankünfte sind dann in den Etappenzielen Freilassing, Neusäß und Nürnberg zu erwarten. In Wassertrüdingen stellen sich die Fahrer dem Kampf gegen die Uhr.
Seien Sie dabei: Verbinden Sie Ihre Vereinsausfahrt mit einem Besuch der Bayern Rundfahrt: entlang der Strecke, in den Etappenorten – viele Gelegenheiten, um hochklassigen Radsport live zu erleben.
Feuern Sie Stars, wie den mehrfachen Zeitfahrweltmeister und Olympiasieger Fabian Cancellara, Tour de France Etappensieger Jens Voigt oder den Weltklassesprinter Gerald Ciolek, bei ihrem Kampf um das Gelbe Trikot der Volksbanken Raiffeisenbanken an. Machen Sie sich und den Fahrern die Königsetappe zu einem unvergesslichen Erlebnis – und die Winklmoos-Alm zu einem Alpe d’Huez in Bayern.

Alle Informationen zur Rundfahrt (Strecke, Rahmenprogramm in den Etappenstädten) finden Sie auf der Homepage der Bayern Rundfahrt (www.bayern-rundfahrt.com).

Informationen zu den Hobbyrennen finden Sie für

Reit im Winkl und die Winklmoos-Alm unter: http://www.radsportvereintraunstein.de/
Zeitfahren in Wassertrüdingen: http://www.genuss-freeriden.de/
Altstadtrennen Nürnberg: http://www.altstadtrennen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.