Die beiden UCI Professional Continental Teams NetApp-Endura (GER) und MTN Qhubeka (RSA) starten per Wild Card beim einzigen deutschen UCI WorldTour-Rennen Vattenfall Cyclassics

„Wir freuen uns, am 25. August zusätzlich zu den 19 UCI ProTeams mit den Teams NetApp-Endura und MTN-Qhubeka zwei namhafte Zweitdivisionäre am Start zu haben. Beide Teams sind sehr professionell organisiert und passen sowohl in ihrer sportlichen wie ethischen Ausrichtung sehr gut zu unserer Veranstaltung“, so Frank Bertling, Geschäftsführer des Veranstalters Upsolut.   Das Team NetApp-Endura ist das derzeit höchst rangierende Profi-Rad-Team in Deutschland. Unter der Führung von Team Manager Ralph Denk und den Sportlichen Leitern Jens Heppner und Enrico Poitschke sieht sich das im bayrischen Raubling ansässige Team als Hort und Schmiede für talentierte und saubere Nachwuchs-Radsportler.  Bereits in den Jahren 2011 und 2012 hatte die Equipe per Wild Card an den Vattenfall Cyclassics teilgenommen und hier insbesondere bei den Sprint-Wertungen sportlich für Aufsehen gesorgt.  Näheres unter: www.netapp-endura.com   Das Team MTN Qhubeka ist das erste afrikanische Rad Team mit UCI Pro Continental Lizenz. Bekanntester Fahrer ist der Deutsche Gerald Ciolek, der in diesem Jahr den Klassiker Mailand–San Remo gewann und auch bei Vattenfall Cyclassics Teilnahmen immer wieder erfolgreich war, zuletzt im Jahr 2011 mit einem zweiten Platz. Zum Stab der Sportlichen Leiter gehört auch der ehemalige deutsche Radrennfahrer Jens Zemke.  Näheres unter: www.teammtnqhubeka.com     Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie honorarfreie Fotos zum Herunterladen unter: www.vattenfall-cyclassics.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.