Die Legende kommt: Julien Absalon beim BiketheRock

image001
König Absalon hält Hof. Der erfolgreichste Mountainbiker aller Zeiten gibt sich am 17. und 18. Mai bei der 14. Auflage des BiketheRock powered by KMC erneut die Ehre und will seinen zweiten Sieg beim Klassiker einfahren. Neben dem Franzosen und seinem BMC-Teamkollegen Moritz Milatz findet sich noch mehr weltmeisterliche Namen auf der Meldeliste.

…….

Julien Absalon strickte zuletzt weiter an seiner eigenen Legende. Bei den ersten beiden Weltcups der Saison fügte er die Siege Nummer 27 und 28 hinzu und hat damit zu den beiden Rekordhalterinnen bei den Damen aufgeschlossen.
image005
Die Liste seiner Erfolge ist ohnehin schon so lang, dass man sie auf einem Blatt Papier gar nicht mehr unterbringt.
„Ich mag die Strecke, sie kommt meinen Fähigkeiten entgegen“, so erklärt Julien Absalon, warum er zum fünften Mal das BiketheRock bestreitet. Und dass das Festival ein Mix aus mehreren Facetten des MTB-Sports ist, gefällt dem 33-Jährigen aus den Vogesen auch. Absalon, der im vergangenen Jahr nach einem Defekt das Duell mit dem amtierenden Weltmeister Nino Schurter verlor, bekommt es in Heubach auch mit Moritz Milatz zu tun. Der Deutsche Meister hat das BiketheRock 2012 gewinnen können und gehört auch zu den Fahrern, die mit der Charakteristik der Strecke viel anfangen können. Dort hat der Freiburger gewissermaßen den Grundstein für seine Bike-Karriere gelegt. „Heubach ist das Rennen, das ich seit Beginn meiner Karriere jedes Jahr bestritten habe. Es liegt mir einfach“, sagt Milatz vor seinem zwölften Auftritt am Rande der Ostalb.
Bei den Damen hat sich mit Annika Langvad von Specialized, die Heubach-Siegerin von 2010 angemeldet. Die dänische Späteinsteigerin ist zweifache Marathon-Weltmeisterin und hat zum Weltcup-Auftakt in Südafrika mit Rang vier voll zu überzeugen gewusst. Sie dürfte am 18. Mai wohl eine der größten Konkurrentinnen von Cross-Country-Weltmeisterin und Olympiasiegerin Julie Bresset (BH Sr Suntour-KMC) aus Frankreich sein. Das Ghost Factory Team bringt indes mit der Österreicherin Lisi Osl nicht nur eine formidable Kletterkünstlerin mit, die 2009 schon mal das BiketheRock gewonnen hat, sondern mit Katrin Leumann aus der Schweiz und der Schwedin Alexandra Engen zwei weitere Weltklasse-Bikerinnen mit.
Alexandra Engen wird ihren ersten großen Auftritt bereits am Samstag beim Eliminator Sprint haben und zwar im Regenbogen-Jersey. Die zweifache Weltmeisterin in dieser Disziplin hat auch im Vorjahr schon den Sprint in Heubach gewonnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.