Entwarnung für den Sixdays-Titelverteidiger Wim Stroetinga


Foto vie Veranstalter Michael Heckel
Beim Weltcuprennen vom 5.-7. Dezember in London kam es beim Madison am Samstag zu einem Sturz des niederländischen Teams Jan Willem van Schip und Wim Stroetinga. Die nachfolgenden Meldungen mit Stichworten wie Krankenhaus, Schlüsselbeinbruch und monatelangem Ausfall beunruhigten selbstverständlich auch den Sportlichen Leiter der Sixdays Bremen Erik Weispfennig, der sofort Kontakt mit dem Bremer Titelverteidiger Wim Stroetinga aufnahm.

Erik Weispfennig: „Ich kann Entwarnung geben. Es ist alles nicht so schlimm, wie es sich im ersten Moment angehört hat. Wim hat mir berichtet, dass er sich nichts gebrochen hat, alles sei soweit ok sei und er nur eine kleine Pause bräuchte, dann würde in dieser Woche bereits wieder auf dem Rad sitzen.“

Gute Nachrichten also für die Sixdays Bremen vom 08.-13.Januar 2015 in der ÖVB-Arena, bei denen Wim Stroetinga zusammen mit Leif Lampater seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen möchte. Drücken wir ihm die Daumen.

Tickets für die Sixdays Bremen gibt es bei CTS eventim unter Tel. 0421-35 36 37, unter www.eventim.de, bei Nordwest-Ticket unter Tel. 0421 – 36 36 36 und unter www.nordwest-ticket

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.